Berichte Junioren

wA-Jugend

TV Beyeröhde – HGR am 28.09.2014 | 21:6 (10:3)

von: Martin Fritsch

Gegen den Tabellenführer zeigte die Mannschaft eine sehr gute Abwehrleistung und Kampfgeist! Der Angriff bleibt nach wie vor die Schwachstelle, an der weiter gearbeitet werden muss. 6 Treffer sind einfach zu wenig.

Torübersicht: Justina Jähnichen (1), Lena Fritz (1), Franzi Beulecke (1), Franzi Gau (3)
gem.E-Jugend

HGR – HSG Bergische Panther am 27.09.2014 | 15:39 (6:20)

von: Olaf Tepper

Erwartete Schlappe!

Von Anfang an lief das Spiel so wie wir es erwartet hatten. Die Panther waren bissiger und auch spielerisch bereits wesentlich weiter. So dauerte es bis zur 8.Minute ehe wir zum ersten Male jubeln durften (1:6). Aber unsere Kinder ließen sich nicht unterkriegen und versuchten mit ihren Mitteln dagegenzuhalten. Zum Ende der ersten Spielhälfte stand es dann bereits 6:20. Und trotzdem blieben die Köpfe oben und es wurde sich nicht restlos ergeben.
So endete die zweite Halbzeit mit einem 9:19, was dann am Ende das klare 15:39 bedeutete.

Fazit: Viel mehr gibt es zur heutigen Partie nicht zu sagen, da das Kräfteverhältnis von Anfang an klar war, aber trotzdem nicht so unterschiedlich, wie es nach den Vorergebnissen zu befürchten war. Da wir eine „unglückliche“ Gruppeneinteilung erwischt haben (Panther 1, BHC 1, Monheim 1), wird es uns wohl noch öfters so ergehen. Aber wenn weiterhin so dagegengehalten wird,

weiterlesen
Torübersicht: Tor: Lasse Unger, Noah Friederichs Feld: Leander Altena (1), Nils Jeck, Arndt Tiemeier (6), Judith Bona (5), Jan-Eric Menssen (3), Connor Becker, Lilly Dächer, Mika Schmidt, Tim Ring, Lucas Tepper, Pasquale Cammareri
wD-Jugend

TV Ohligs 88 2 – HGR 1 am 27.09.2014 | 29:13 (16:8)

von: Simon Stausberg

Im letzten Spiel vor den Herbstferien der HGR gegen den OTV 2 präsentierte sich die wD sehr enttäuschend.

Der OTV war zwar ein sehr starker Gegner, die sowohl Individuel als auch Mannschaftlich unseren Mädels überlegen waren. Aber trotz dieser Tatsache wäre ein besseres Ergebnis Möglich gewesen. Von Anfang an war die Abwehr nicht kompakt genug und die OTVer kamen zu sehr einfachen Toren. Im Angriff schloss man zu hektisch ab und traute sich zu wenig zu. Sobald die Mädels mal mit Druck und Sicherheit spielten kamen auch gute Chancen und Tore dabei rum, aber von diesen Angriffen gab es leider zu wenige.

Auch in der 2. Halbzeit besserte es sich nicht. Die Mädels standen zwar in der Abwehr 1 gegen 1 besser aber die hart erabeiteten Ballgewinne wurden schnell wieder hergeschenkt durch fahrlässige und dumme Fehler.

Torübersicht: Melis Taymaz (4), Marie Kottsieper, Emma Stausberg (je 3), Mara Hardenbicker (2), Pia Terfloth (1)
wA-Jugend

TB Wülfrath – HGR am 21.09.2014 | 19:14 (5:9)

von: Martin Fritsch

Nach einer 4 Tore Führung zur Halbzeit führten fehlende Kondition und Konzentration zu einer absolut unnötigen Niederlage.

Torübersicht: Sena Arioez (TW), Sarah van Züthpen (TW) , Franzi Hinsche (3 Tore) , Tina Jähnichen (1), Jasmin Müller (2), Leoni Rößeler (1), Laura Kopruch, Lena Büscher (3), Melissa Wellershaus (1), Leonie Schaltenat (2), Lisa Bachus, Chiara Hertz (1), Lena Fritz und Franzi Gau
mA-Jugend

LTV Wuppertal A1J – HGR am 20.09.2014 | 21:23 (8:8)

von: Leonard Bona

Die A-Jugend setzt Traumstart fort!

Nach engen Siegen gegen den BHC und gegen den TV Krefeld-Oppum stand für die HG der nächste echte Knaller an, die Mannschaft spielte gegen den LTV Wuppertal!

Von Beginn an war klar, dass das Spiel kein Zuckerschlecken werden würde. Die Wuppertaler stellten der HG eine starke und extrem offensive Deckung entgegen, so dass die Mannschaft die lange Zeit nicht ein Tor erzielen konnte.

Nach zwölf Minuten stand es 4:0 für die Gastgeber, die durchaus auch noch höher hätten führen können. Mit dem ersten Tor der HG war allerdings der Bann gebrochen. Die Mannschaft fand über den Kampf zum Spiel und konnte sich an den Gegner heranarbeiten. So ging die A-Jugend zum ersten Mal in Führung, musste allerdings noch vor der Halbzeit den Ausgleich hinnehmen. In dieser Phase stimmte vor allem die Abwehrarbeit, die mit dem glänzend aufgelegtem Torwart Malte Frank im Rücken die Wuppertaler immer

weiterlesen
Torübersicht: Jaspers (7), Bona (5), Kinder (4), Jaehnichen, Knaup, Zimmermann (je 2), Streitenberger (1)