1. Mannschaft Herren

1. Herren

Vorbericht HGR – TV Aldekerk

Aus www.rga-online.de

Spitzenreiter TV Aldekerk ist bei der HG Remscheid zu Gast

HANDBALL Fünf Pleiten gegen Teams aus dem oberen Tabellendrittel setzte es zuletzt für die HG Remscheid. Eine Fortsetzung der Negativserie am Samstag (19.15 Uhr, Sporthalle Neuenkamp) wäre keine Überraschung. Zu Gast ist Spitzenreiter TV Aldekerk.

„Eine starke Mannschaft, die sehr flüssigen Handball spielt und über eine robuste 5:1-Deckung mit gutem Torwart verfügt“, lobt HGR-Trainer Heino Kirchhoff. Dass der Tabellenführer vor einer Woche bei Borussia Mönchengladbach die erste Saisonniederlage hinnehmen musste, ändert nichts an seinem Urteil. „Da kann man verlieren.“

Niederlagenserie drückt doch allmählich auf die Stimmung

Die HGR schnupperte bei der unglücklichen 22:26-Niederlage in Lobberich vergangene Woche lange Zeit am ersten Sieg seit dem 20. September. Dass dieser wieder nicht gelang, drückt allmählich auf die Stimmung. „Als die Spiele am Anfang

weiterlesen
1. Herren

TV Lobberich – HGR am 16.11.2014 | 26:22 (10:14)

Aus www.rp-online.de

von: Michael Int‘ Zandt

HG Remscheid verliert nach „Rot“ für Saalmann den Faden

Remscheid.  Die Strategie, die sich HGR-Coach Heino Kirchhoff für die Partie beim Tabellenvierten aus Lobbereich zurechtgelegt hatte, funktionierte zunächst blendend. Die Gäste führte zur Pause mit vier Toren Vorsprung und bauten diesen nach dem Wiederanpfiff sogar auf 17:12 aus (40.). Doch dann sollte sich das Blatt wenden. Die Remscheider unterbanden einen Gegenstoß regelwidrig, und die Schiedsrichter zeigten Joscha Saalmann, der bereits mit zwei Zeitstrafen vorbelastet war, die Rote Karte. Die HGR-Verantwortlichen waren zwar der Ansicht, dass Jan Kachelmaier der Übeltäter gewesen war, doch die Unparteiischen sahen dies anders.

„Dadurch fehlte uns im linken Rückraum der Druck“, meinte Kirchhoff, dem die personellen Alternativen auf der Bank fehlten. „Joscha war einfach nicht zu ersetzen“, so der HGR-Coach weiter, der mitansehen musste,

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (10/7), Lewandowski (5), Merckelbach, Kachelmaier (je 3), Steinhoff (1).
1. Herren

TV Lobberich – HGR am 16.11.2014 | 26:22 (10:14)

Aus www.rga-online.de

von: Gunnar Freudenberg

HGR erlebt bittere letzte 20 Minuten

HANDBALL Lange Zeit stand die HG Remscheid gestern beim bisherigen Überraschungsteam der Oberliga vor einer Überraschung. Am Ende verließen die Gäste die Halle an der holländischen Grenze aber mit leeren Händen. Die unglückliche 22:26 (14:10)-Niederlage beim TV Lobberich war lange Zeit nicht abzusehen.

Bis zur 40. Minute gingen sämtliche Pläne auf. Ruben Heinrichsdorff, der im Tor diesmal den Vorzug gegenüber Robin Eigenbrod erhielt, zeigte eine starke Leistung. Christopher Liedtke, Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Gastgeber, kam dank der aufmerksamen HGR-Defensive nicht zur Entfaltung. Und vorne zeigten sich die Gäste – angeführt von Joscha Saalmann – ungewohnt treffsicher. 17:12 führte die HGR nach 40 Minuten.

Dann aber musste eben jener Joscha Saalmann nach der dritten Zwei-Minuten-Strafe vom Feld. „Allerdings war es wohl Jan Kachelmaier, der den Gegner zu Fall

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (10/7), Lewandowski (5), Merckelbach, Kachelmaier (je 3), Steinhoff (1)
1. Herren

Vorbericht TV Lobberich – HGR

Aus www.rp-online.de

von: Henning Schlüter

HGR-Youngster fällt länger aus

Remscheid. Handball-Oberliga: Remscheid gastiert in Lobberich

TV Lobberich – HG Remscheid – Nach drei Niederlagen in Folge bekommt es die HGR am Sonntag erneut mit einem Schwergewicht der Liga zu tun. Allerdings mit einem, das niemand auf der Rechnung hatte: „Lobberich ist für mich gemeinsam mit Hiesfeld die Überraschung der Saison“, sagt HGR-Coach Heino Kirchhoff über den Tabellenvierten. Den hat er sich auf Videos angesehen und festgestellt: „Die sind kampfstark und aggressiv. Außerdem herrscht eine schwierige Atmosphäre in der Halle. Sagen wir mal so: Man muss Härte abkönnen, wenn man dort antritt.“ Darauf wird er nicht zuletzt die jüngeren Spieler vorbereiten müssen, von denen einer allerdings zu einer längeren Zwangspause verurteilt ist: Der Noch-A-Jugendliche Danyon Jähnichen hat sich eine Fußverletzung zugezogen, die der Spieler als „Wanderbruch“

weiterlesen
1. Herren

Vorbericht TV Lobberich – HGR

Aus www.rga-online.de

von: Peter Kuhlendahl

An der Grenze geht es zur Sache (So., 16.11.14 um 13.00 Uhr)

HANDBALL Oberligist HG Remscheid spielt morgen Mittag beim Aufsteiger TV Lobberich. Ein gemütlicher sonntäglicher Ausflug an die holländische Grenze wird es mit Sicherheit nicht werden. Wenn die HG Remscheid morgen Mittag (13 Uhr) bei dem TV Lobberich seine Aufwartung macht, erwartet sie eine äußerst schwierige Aufgabe.

Und das nicht nur, weil den Remscheidern in den letzten Spielen ihre Grenzen in der Oberliga aufgezeigt worden sind. „Die Lobbericher sind eine sehr harte und kompakte Truppe. Da wird auf meine Jungs einiges zukommen“, sagt HGR-Trainer Heino Kirchhoff.

HGR steht vor der Verpflichtung von Frederic Seifert

Allerdings hat nicht nur die Härte dafür gesorgt, dass der Aufsteiger glänzend in die Saison gestartet ist. Fünf Siege haben die Lobbericher bisher bereits eingefahren. Mit ein Grund dafür ist Benedikt Liedtke, der als Dreh- und Angelpunkt

weiterlesen