2. Mannschaft Herren

2. Herren

HGR 2 – LTV Wuppertal 2 am 15.11.2014 | 27:28 (10:16)

Aus www.rp-online.de

von: Henning Schlüter

HGR II verliert Anschluss zur Spitze

Mit großen Zielen und Erwartungen startete die HGR in die Saison. Doch bereits am siebten Spieltag sieht Trainer Markus Pütz für seine Mannschaft „vorerst keine Chance“, den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. „Ich bin maßlos enttäuscht. Jetzt müssen Gespräche geführt werden, wie der ersten Mannschaft personell geholfen werden kann“, erklärte Pütz nach der überraschenden Niederlage gegen den Aufsteiger. Nach einer schwachen ersten Halbzeit, die auf Remscheider Seite von Technischen Fehler und Unkonzentriertheiten geprägt war, führten die Gäste bereits mit sechs Toren. Zwar kämpften sich die Hausherren nach dem Seitenwechsel immer wieder heran, den Ausgleich erzielten sie jedoch nicht mehr. „Es hat heute niemand annähernd seine Normalform abrufen können“, kritisierte Pütz.

Torübersicht: A. Jungjohann (8), Lüttger (5), Baier (4/3), Elbracht, Heinz (je 2), Halfmann (2/1), Hufschmidt, Voss, Schmidt, Uibel (je 1)
2. Herren

HGR 2 – LTV Wuppertal 2 am 15.11.2014 | 27:28 (10:16)

Aus www.rga-online.de

von: Fabian Herzog

Nach der überraschenden wie bitteren Niederlage gegen den Aufsteiger stellte HGR-II-Trainer Markus Pütz enttäuscht fest: „Wir müssen uns neue Ziele stecken.“ So soll ab sofort die 1. Mannschaft mit Spielern verstärkt werden. Wie ein Aufstiegskandidat spielten die Remscheider aber auch wahrlich nicht, ließen ein entscheidendes Element völlig vermissen: den Willen. Zwar konnten die Gastgeber nach der Pause den Rückstand verkürzen, insgesamt die Ausfälle von Lukas Pütz und Lars Halfmann (nach fünf Minuten umgeknickt) nicht kompensieren. Tore: A. Jungjohann (8), Lüttger (5), Baier (4/3), Elbracht, Heinz (je 2), Halfmann (2/1), Hufschmidt, Voss, Schmidt, Uibel (je 1).

Torübersicht: A. Jungjohann (8), Lüttger (5), Baier (4/3), Elbracht, Heinz (je 2), Halfmann (2/1), Hufschmidt, Voss, Schmidt, Uibel (je 1)
2. Herren

TV Ohligs 1 – HGR 2 am 09.11.2014 | 22:26 (10:11)

Aus www.rga-online.de

von: Fabian Herzog

Nach dem überzeugenden Sieg blieb feststellen: Die Worte von Markus Pütz haben gefruchtet.

Der Remscheider Trainer hatte vor dem Spiel beim Verbandsliga-Absteiger eine bessere Torhüterleistung als zuletzt gefordert – und bekam einen bärenstarken Fabian Flüss zwischen den Pfosten zu sehen.
Der Keeper der HGR II war neben der sattelfesten Abwehr der Garant für den Auswärtssieg.

Speziell in der entscheidenden Phase nach der Pause, als die Gäste auf 16:11 wegzogen (37.), überzeugte die Remscheider Defensive. Der Vorsprung wurde dann souverän runtergespielt. „Der Sieg war unheimlich wichtig“, stellte Pütz fest, „darauf können wir aufbauen.“

Torübersicht: Jungjohann, Baier (je 7), Halfmann (5/2), Pütz, Voss (je 3), Elbracht (1)
2. Herren

HGR 2 – ATV Hückeswagen 1 am 02.11.2014 | 39:32 (23:15)

Aus www.rp-online.de

von: Michael In’t Zandt

HGR-Reserve lässt Hückeswagen keine Chance
Remscheid.  Handball-Landesliga: Remscheider gewinnen das Derby mit 39:32.

HG Remscheid II – ATV Hückeswagen 39:32 (23:15) – Die Remscheider dominierten das Derby und landeten einen unter dem Strich ungefährdeten Sieg. Vor allem die Leistung seiner Mannschaft im ersten Durchgang, in der sie 23 Treffer erzielte, lobte HGR-Trainer Markus Pütz: „Wir haben hervorragend auf die offensive Abwehr des ATV reagiert und klasse gespielt.“ Besonders Kreisläufer Tim Elbracht nutzte die sich bietenden Lücken und steuerte neun Treffer zum Sieg bei. Nach dem Seitenwechsel rotierte Pütz viel und gab allen Akteuren Spielanteile. Dabei musste er feststellen, dass der zweite Anzug der Remscheider noch nicht ganz sitzt: „Es ist schade, dass manche Spieler die Chance nicht genutzt und den Druck auf die etablierten Kräfte nicht erhöht haben.“ Unnötig gewesen sei zudem

weiterlesen
Torübersicht: Elbracht (9), Halfmann (8/5), Voss (6), Baier (4), Pütz, Lüttger (je 3), Heinz (2), Hufschmidt, Jungjohann, Schmidt, Pasckowski (je 1)
2. Herren

HGR 2 – ATV Hückeswagen 1 am 02.11.2014 | 39:32 (23:15)

Aus www.rga-online.de

von: Fabian Herzog

HGR II schlägt den ATV in der Landesliga

HANDBALL HG Remscheid II – ATV Hückeswagen 39:32 (23:15). Der Derbysieg der Gastgeber war eigentlich zu keiner Zeit gefährdet. Von Beginn an zeigten die Remscheider, wer Herr im Haus ist, und hielten die Gäste fast über die gesamte Spieldauer auf Distanz. Einzig kurz vor der Pause, als der ATV aus einem 8:15- Rückstand auf 12:15 verkürzte, kam ein Hauch von Spannung auf.

Trotzdem waren beide Trainer nicht zu 100 Prozent zufrieden. „Es hat sich gezeigt, dass bei uns der zweite Anzug nicht wie der erste sitzt“, stellte Markus Pütz auf HGR-II-Seite fest. Zudem bemängelte er die „schlechte Torhüterleistung“.

Auf der Gegenseite war Sebastian Mettler bedient: „Wenn wir nicht bald die Kurve bekommen, wird es ganz düster.“ Vor allem die Fülle an Gegentoren schmeckte dem Hückeswagener Trainer gar nicht: „So kannst du kein Spiel gewinnen.“

HGR-II-Tore:

weiterlesen
Torübersicht: Elbracht (9), Halfmann (8/5), Voss (6), Baier (4), L. Pütz, Lüttger (je 3), Heinz (2), Hufschmidt, A. Jungjohann, Schmidt, Paschkowski (je 1)