2. Mannschaft Herren

2. Herren

Remscheider TV 1 – HGR 2 am 04.11.2017 | 27 : 36 (12 : 20)

von: Daniel Behle

Klare Verhältnisse im Stadtderby!

Das Spiel zwischen dem Remscheider TV und der Zweiten der HGR war nicht nur besonders, weil beide Vereine aus derselben Stadt kommen, sondern auch weil beim RTV viele ehemalige Spieler der HGR spielen. Spannung kam bei dieser Partie allerdings nie auf.

Das 1:0 war die einzige Führung für den Gastgeber. Insbesondere durch eine stabile Abwehr und einer guten Torhüterleistung, erzielten wir die meisten Tore über den Tempogegenstoß oder die zweite Welle. Ein weiterer Grund war aber auch das schlechte Rückzugsverhalten des RTV. Wobei wir uns wir sicherlich vorwerfen müssen, dass wir das nicht konsequent genug ausgenutzt haben. An unserer Überlegenheit ändert das aber nichts (1:6). Anschließend gab es einen kleinen Bruch im Spiel. Wir erlaubten es dem Gegner der Rückstand etwas zu verkürzen (6:9). Verunsichern ließ sich die Zweite von dieser kurzen Schwächephase aber nicht. Der RTV war weiterhin überfordert

weiterlesen
Torübersicht: Franz (6), Raguss (5), A. Jungjohann, Kinder, Pflüger (je 4), Müller, Stausberg (je 3)N. Jungjohann, Streitenberger, Wittmaack (je 2), Behle (1).
2. Herren

HGR 2 – SG Monheim 1 am 21.10.2017 | 28 : 26 (13 : 12)

von: Daniel Behle

Und täglich grüßt das Murmeltier ☺

Nach den letzen beiden Partien war bei der Zweiten ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen. Beim Heimspiel gegen die SG Monheim sollte diese Leistung bestätigt werden. Von der Punkteausbeute her war das auch alles kein Problem. Das Spiel selbst war allerdings eher eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Der Beginn lief für uns eigenermaßen solide. So setzten wir uns schnell auf 3:1 ab. Dieser Vorsprung zog sich weitgehend durch die erste Hälfte. Im Angriff taten wir uns aber häufig schwer. Der Gast kam immer wieder offensiv auf unseren Rückraum raus. Mit der Zeit kamen wir besser damit zurecht und spielten die Monheimer mit geschickt gewählten Spielzügen aus. Das richtige Maß an Bissigkeit und Abstimmung fehlte allerdings bei unserer eigenen Abwehr. Insgesamt hatte das Spiel der Zweiten sehr große Schwankungen. Mal zogen wir auf vier Tore davon (6:2; 7:3), dann verspielten wir die Führung wieder und der

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (7), Streitenberger (6), Stausberg (5), A. Jungjohann (4), N. Jungjohann (2), Behle, Franz, Kinder, Wittmack (je 1).
2. Herren

TV Witzhelden 1 – HGR 2 am 17.10.2017 | 32 : 29 (16 : 13)

von: Daniel Behle

Das Kämpferherz wird leider nicht belohnt!

Ein Auswärtsspiel an einem Dienstagabend ist sicherlich nicht die bevorzugte Anwurfzeit. Da das Spiel gegen die ungeschlagenen und heimstarken Witzheldener ging machte die Situation nicht gerade einfacher. Das alles hatte für die Zweite aber wenig Bedeutung. Ein Sieg sollte her und das spürte man bei jedem einzelnem Spieler.

Bis in die Haarspitzen motiviert legten wir auch los. Und zunächst hatten wir auch die Oberhand. Die ersten Minuten schienen die Gastgeber gar nicht zu wissen wie ihnen geschieht (1:3). Eine aggressive Abwehr und ein schneller und wurfgewaltiger Angriff waren der Grundstein dafür, dass wir lange Zeit in Führung waren (6:7). Egal ob Arne oder Simon aus Rückraum ballerten oder Jan souverän von Rechtsaußen einnezte. Aber auch Matthias hatte mit einigen Paraden seinen Anteil an diesem Spielstand. Allerdings steht Witzhelden nicht ohne Grund an der Tabellenspitze. Kleinste Fehler

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (8), Pflüger (5), Kinder, Müller, Stausberg, Streitenberger (je 3), N. Jungjohann, Schlüter (je 2).
2. Herren

HSG Bergische Panther 3 – HGR 2 am 14.10.2017 | 22 : 27 (12 : 12)

von: Daniel Behle

Einstand, Comeback und andere Kuriositäten

Nach der letzten Heimpleite, ging es bei dem Auswärtspiel gegen die Bergischen Panther für die Zweite nicht nur um einen Sieg, sondern auch um Wiedergutmachung. Dabei fuhren wir mit einem stark dezimierten Kader nach Hilden. Immerhin Thorsten machte sein erstes Pflichtspiel für uns und warf zum Einstand fünf wichtige Tore. Doch damit nicht genug. Nils gab nach drei Jahren im Feld sein Comeback im Tor und leistete ebenso einen entscheidenden Beitrag zum Sieg. Aber der Reihe nach.

Das Spiel begann schon einmal mit zehnminütiger Verspätung. Der angesetzte Schiedsrichter tauchte nicht auf. Zum Glück konnte der Gastgeber einen stellen. Insgesamt waren beide Teams in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe. Das zeigte sich auch in Zahlen (2:2). Zwar konnten wir uns anschließend auf 2:5 absetzen, jedoch hatte das nicht lange bestand. Defensiv hatten wir einige Abstimmungsprobleme. Obwohl die Panther kaum Torgefahr

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (10), Wittmaack (5), Stausberg, Streitenberger je (3), Kinder, Schlüter (2), Elbertzhagen (1).
2. Herren

SV Wipperfürth zeigte der HGR II die Grenzen auf am 07.10.2017 | 19 : 35 (6 : 15)

Jens Greffin (weißes Trikot) hat den Laden beim SV Wipperfürth im Griff. Hier schnappt er sich Matthias Franz (HGR II). © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 8.10.2017
von: Andreas Dach

Was für eine miserable Leistung der HGR II, die den Oberbergischen in keiner Hinsicht gewachsen war. Wipperfürths Trainer Icke Fengler zeigte sich an früherer Wirkungsstätte natürlich glücklich: „Wir haben von Beginn an Zugriff auf die Partie gehabt und waren noch nie in dieser Spielzeit so effizient im Angriff.“ Auf der anderen Seite war Coach Jacek Krajnik maßlos enttäuscht: „Das Spiel war schon nach fünf Minuten entschieden. Wir haben ohne Leidenschaft gespielt und schon früh die Köpfe hängengelassen.

Torübersicht: A. Jungjohann (6), Schlüter, Franz (je 3), Stausberg, Pflüger, Müller (je 2), Kinder (1).