HGR 3 – TSV Aufderhöhe 4 am 09.04.2016 | 38:21 (21:10)

Torübersicht: Pflüger (10), Zimmermann (9), Elbertzhagen (6), Jungjohann, Müller (je 5), Maul (3).

von Daniel Behle:

Kantersieg für die Dritte

Das Hinspiel gegen den TSV Aufderhöhe wurde klar mit 13 Toren gewonnen. Vor dem Rückspiel wusste die Dritte nicht so richtig, was sie erwartete. Grund dafür waren die vielen unerwarteten Punktgewinne des Gastes im Jahr 2016.

Davon ließen wir uns aber wenig beeindrucken. Innerhalb von kurzer Zeit stand ein 5:0 auf der Anzeigetafel. Anschließend schien es so, als wenn wir wieder einmal in alte Muster zurückfallen. Nach der klaren Führung verloren wir plötzlich das Konzept und der Gast verkürzte auf 5:3. Diesmal wurde aber die Ruhe behalten. Bis zum 6:4 war das Ergebnis noch ausgeglichen. Danach ließen wir dem Gegner keine Chance mehr. Kleinere individuelle Fehler in Abwehr und ein paar zu hastige Abschlüsse gab es zwar auch, letztendlich bauten wir den Vorsprung aber immer weiter aus. Dabei gelangen uns viele Tore vor allem durch Tempogegenstöße und über den Kreis. Die Pausenführung war dementsprechend hoch (21:10).

Hatten wir uns in der Vergangenheit bei solchen Halbzeitständen ausgeruht, schafften wir es dieses mal noch eine Schippe drauf zu setzen. Zwar war die Abwehrarbeit etwas nachlässiger, trotzdem behielten wir die Oberhand und setzten uns noch weiter ab. So gelang es uns den Vorsprung noch auszubauen. Am Ende fuhren wir einen nie gefährdeten  38:21 Sieg ein.

Am kommenden Sonntag spielen wir gegen den Tabellenführer. Gegen die Bergischen Panther 4 lieferten wir uns in den vergangenen Partien intensive Spiele.

Kategorisiert in: , ,