HGR – HSG bergische Panther am 09.01.2016 | 25:18 (12:10)

Torübersicht: Lena Büscher 2, Laura Kopruch 2, Tina Jähnichen 5, Melissa Wellershaus 1, Lena Fritz 8, Franzi Hinsche 3, Saskia Schneider 4

von: Frank Kellerhoff

Sehr guter Start ins Neue Jahr!

Nach nur einer Trainingseinheit starteten wir in die nächste Runde. Ohne Franzi Gau, die privat verhindert war, hatten wir die Bergische Panther zu Gast. Das erste Spiel gegen die Panther hatten wir gewonnen und das zweite hoch verloren. Was würde uns diesmal erwarten? Die Panther kamen nicht mit voller Mannschaft nach Remscheid, was allerdings deren Kampfgeist in keinster Weise beeinträchtigte. Das Spiel wog in der 1. Halbzeit hin und her und die Führung wechselte bis zum 9:10 stetig.

Dann allerdings gelangen uns kurz vor der Pause 3 Tore am Stück und wir gingen mit einer 12:10 Führung in die Pause.

Nach der Pause setzten wir uns mit 4 Toren am Stück auf 16:10 ab. Hier ist besonders unserer Torhüterin Sarah ein Sonderlob auszusprechen. Nach der Pause für die wiederholt sehr gute Sena gekommen, entnervte sie die Gegenspielerinnen reihenweise. 2 gehaltene Siebenmeter krönten noch Ihre Leistung. Wir konnten uns nun kontinuierlich absetzen und führten zwischendurch mit 24.13. Den Panthern gelang nun durch schöne Einzelleistungen noch ein wenig Ergebniskosmetik. Aber am letztendlich verdienten 25:18 gab es nichts mehr zu rütteln.

Wir haben eine tolle Mannschaftsleistung gebracht. Jede Einzelne hat sich sehr gut ins Spiel eingebunden. Weiter so. Am kommenden Wochenende wartet der Spitzenreiter Ohligs auf uns. Da war doch was: Ach ja, die konnten wir im ersten Spiel schlagen. Schauen wir mal. .
Es spielten und trafen:
Sena, Sarah, Franzi H.(3) , Tina (5), Melissa(1), Lena Büscher: (2), Laura (2), Saskia (4), Lena Fritz (8), Chiara

Kategorisiert in: ,