1. Herren

Remscheid überzeugt gegen HSG Neuss/Düsseldorf II am 30.03.2019 | 39 : 29 (18 : 16)

Freie Bahn für Lukas Pütz. Die Abwehrspieler der HSG Neuss/Düsseldorf II standen beim HGR-Linksaußen oft Spalier. © Doro Siewert

aus: www.rga.de
vom: 31.3.2019
von: Andreas Dach

HGR lässt Haan ihren Atem spüren
Remscheid überzeugt auch beim klaren Sieg gegen Neuss/Düsseldorf II

Sie lauern auf ihre Chance, lassen nicht nach. Für Oberliga-Tabellenführer DJK Unitas Haan wird es kein angenehmes Gefühl sein, die Handballer der HG Remscheid so hartnäckig im Nacken zu wissen. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, den Spitzenreiter noch abzufangen, alleine rein theoretischer Natur ist, glaubt man bei der HGR unverändert an den Aufstieg.

Nur zu Beginn gibt es ein paar Probleme

Beweise gefällig? Gerne. War schon der Sieg beim Bergischen HC II vor Wochenfrist über weite Strecken glanzvoll herausgespielt, so brauchte der 39:29 (18:16)-Erfolg gegen die HSG Neuss/Düsseldorf II ebenfalls keinen Vergleich zu scheuen. „Das war eine reife Leistung“, fand auch Remscheids Trainer Lukas Steinhoff. Von Widerspruch brauchte er bei seinen Worten nicht auszugehen.

Die Remscheider

weiterlesen
Torübersicht: Baier (10), Heimansfeld (7/3), Pütz (5), Rother, Jansen (je 4), Taymaz, Schönfeld (je 3), Schiewe (2), Rath (1).
2. Herren

HGR 2 – Wald-Merscheider TV 1 am 30.03.2019 | 35 : 30 (16 : 14)

von: Daniel Behle

Revanche geglückt

Doppelte Wiedergutmachung für die Zweite. Nach der ärgerlichen Niederlage aus der letzten Woche gegen den BHC, wollten wir bei unserem Heimspiel wieder siegen. Besonders weil wir das Hinspiel gegen den WMTV erst Sekunden vor Schluss verloren hatten.

Dass der Grat zwischen Tempospiel und Hektik manchmal sehr schmal ist, zeigte die Anfangsphase. Beide Teams drückten zunächst richtig aufs Gaspedal. Mit ausgeglichenem Ausgang (4:4). Wir waren besonders durch Pascal über den Tempogegenstoß und Lucas aus dem gebundenen Spiel auf Rechtaußen erfolgreich. Gute Abwehrarbeit, schnelles Spiel nach vorne und ein spielstarker Angriff waren dann die Gründe für einen kurzen Zwischenspurt von uns (8:4).

Die Gäste nahmen die Auszeit. An unserem Tempo änderte sich danach nichts. Allerdings wurden wir zusehends hektisch. Technische Fehler und überhastete Abschlüsse waren die Folge. Der WMTV spielte seine Stärken nun besser aus.

weiterlesen
Torübersicht: Jäschke (9), Stausberg (8), Franz (6), Kinder (5), Pfeiffer (4), Müller (3).

HGR und RTV kooperieren in der Jugend

aus: www.rga.de
vom: 25.3.2019
von: Peter Kuhlendahl

Clubs reagieren auf Nachwuchssorgen.

Es ist eine Sache der Vernunft. Viele Vereine in den unterschiedlichsten Sportarten klagen über Nachwuchsmangel. Kinder und Jugendliche haben längst nicht mehr automatisch die Motivation, sich einen Club zu suchen, um beispielsweise Fußball oder Handball zu spielen. Die HG Remscheid und die Handball-Abteilung des Remscheider TV tragen dieser Entwicklung nun Rechnung und gehen im männlichen Jugendbereich eine Kooperation ein.

Erste Schritte werden im A- und B-Jugendbereich unternommen. Die B-Jugendlichen des RTV schlüpfen ins Trikot der HGR, die so ein spielfähiges Team stellen kann. Die A-Jugendlichen der HGR wiederum ziehen den Dress des RTV über und gehen gemeinsam ins Meisterschaftsrennen. Die entsprechenden Akteure werden mit Gastspielrechten ausgestattet.

Geplant ist außerdem ein gemeinsames Handballcamp beider Vereine in den

weiterlesen
1. Herren

HGR feiert in der Oberliga klaren Sieg beim BHC II am 23.03.2019 | 23 : 32 (6 : 15)

Volle Konzentration auf den Ball: HGR-Spieler Michael Heimansfeld war in der Partie beim BHC der Dreh- und Angelpunkt. © Moritz Alex

aus: www.rga.de
vom: 24.3.2019
von: Peter Kuhlendahl

Eine Frage trübt die Freude ein wenig

Irgendwie hatte es am späten Samstagnachmittag in Solingen jeder auf der Zunge, wollte es aber nicht direkt aussprechen: Warum nicht immer so? Oberligist HG Remscheid zeigte beim 32:23 (15:6)-Erfolg bei der 2. Mannschaft des Bergischen HC nicht nur eine geschlossene, sondern auch eine bärenstarke Teamvorstellung. „Das hat gepasst“, fasste HGR-Trainer Lukas Steinhoff die 60 Minuten kurz und knapp zusammen.

Widersprechen wollte ihm da keiner. Besonders vor der Pause hatte das junge Solinger Team, das zwar in erster Linie auf Nachwuchskräfte setzte, dabei aber auf seine A-Jugend-Bundesligaspieler verzichtete, kaum etwas entgegenzusetzen. Besonders mit der offensiven Deckung der Remscheider kam der BHC II überhaupt nicht zurecht und erlaubte sich einen Ballverlust nach dem anderen. Steinhoff: „Das war genau das richtige Konzept.“

Dass seine Schützlinge

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld (9/4), Rath (6), Pütz (4), Taymaz, Rother, Baier (je 3), Voß, Hermann (je 2).
2. Herren

Bergischer HC 3 – HGR 2 am 23.03.2019 | 26 : 25 (12 : 11)

von: Daniel Behle

Eine verdiente Niederlage!

Die Zweite hat es in Solingen leider nicht geschafft an die Leistung aus der vergangenen Woche anzuknüpfen. Schon im Hinspiel präsentierten wir uns nicht gut, erkämpften uns in der Schlussphase aber noch ein Unentschieden. Dazu reichte es im Rückspiel nicht.

In der ersten Halbzeit wechselte die Führung immer wieder zwischen beiden Mannschaften. Erfolgreich im Torabschluss waren wir vor allem durch unsere Abwehr. Über Tempogegenstöße und die zweite Welle waren wir effektiver als im gebunden Spiel. Wir taten uns merklich schwer, Torchancen zu erspielen. Folge war, dass wir es immer wieder mit Einzelaktionen versuchten, die meistens wenig Erfolg hatten. Aber auch die Abwehr machte mehr Fehler als in der Vorwoche. Fabian half uns mit einigen Paraden, das etwas zu kompensieren. Gerade die Anspiele über den Kreis konnten wir zu selten verhindern. Zur Pause lagen wir mit einem Tor hinten (12:11).

In der zweiten

weiterlesen
Torübersicht: Müller (5), Jäschke (4), Dobrolowicz, Kinder (je 3), Franz, Jungjohann, Pfeiffer, Stausberg (je 2), Pflüger, Raguß (je 1).