TG Cronenberg – HG Remscheid am 21.02.2016 | 13:23 (6:14)

Torübersicht: Lena Büscher 8, Tina Jähnichen 6, Melissa Wellershaus 3, Lena Fritz 3, Franziska Gau 2, Sarah van Zuetphen 1

von: Frank Kellerhoff
Arg dezimiert fuhren wir am Sonntagnachmittag nach Wuppertal zum Spiel gegen den Tabellenletzten TG Cronenberg. Franzi Hinsche verletzt, Laura krank und Saskia privat verhindert. Dazu noch eine Franzi Gau, die eigentlich ins Bett gehörte. Keine guten Vorraussetzungen.

So kam es, dass sich unsere 2. Torhüterin Sarah als Feldspielerin zur Verfügung stellte, damit wir wenigstens eine Auswechselspielerin hatten. Was die Mädels dann allerdings, besonders in der 1. Halbzeit, auf der Platte leisteten, war einfach Klasse. Schon nach kurzer Zeit war der Drobs gelutscht. Dank einer hervorragenden Abwehr mit einer sehr guten Sena und gutem Durchsetzungsvermögen im Angrif setzten wir uns auf 8:1 ab. Besonders hervorzuheben ist hier Tina, die alle Ihre 6 Tore im ersten Durchgang erzielte. Beim Stande von 12:6 war es dann soweit und unsere Aushilfsfeldspielerin Sarah traf von Linksaussen mit einem „Mörderwurf“ ins Tor. Wir gingen mit einer 14:6 Führung in die Pause.

Nach der Pause liessen wir es etwas ruhiger angehen. Der Sieg war aber zu keiner Zeit gefährtet. In der 2. Halbzeit trumpfte Lena B. besonders auf, die viele Bälle abfing und als TG einnetzte. Leider vergaben wir in der Schlußphase einige TG Möglichkeiten, sonst wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen.

Alles in allem war es aber ein sehr gutes Spiel der Mädels, besonders unter dem Gesichtspunkt, dass wir personalmäßig auf dem Zahnfleisch gingen. Am kommenden Samstag geht es gegen Velbert/ Heiligenhaus. Bei einem Sieg können wir nicht mehr vom 3. Platz verdrängt werden. Das wäre ein toller Erfolg für die Mannschaft.

Es spielten und trafen:
Sena, Sarah (1), Tina (6), Melissa(3), Lena Büscher: (8), ) Lena Fritz (3), Chiara, Franzi G.(2)

Kategorisiert in: ,