HGR: für unser Catering Organisationsteam suchen wir dringend Mitstreiter/ innen

von: Martin Paschkowski

Für unser Catering Organisationsteam suchen wir baldmöglichst mindestens zwei weitere Mitstreiter/ innen.
Um das Cateringangebot auch in der kommenden Saison 2018/ 19 weiterhin aufrecht erhalten zu können, brauchen wir für die organisatorische Seite neue personelle Unterstützung!

Zum Verständnis:
Alle Einnahmen aus dem Catering im Rahmen der Heimspiele der 1. Herren (Oberliga) und 2. Herren (Bezirksliga) kommen dem Jugendbereich der HGR zu Gute! Zudem fliessen 1/3 der Cateringeinnahmen einer Saison direkt an jede Jugendmannschaft, die sich mindestens ein Mal aktiv am Catering beteiligt. Und es geht natürlich auch um die Gastgeberfunktion der HGR als solche.

Möchtet Ihr, dass das HGR Cateringangebot auch in der Saison 2018/ 2019 weiterhin besteht?
Dann meldet Euch bitte baldmöglichst!

Kontakt: HGR Förderverein/

weiterlesen
1. Herren

In der Oberliga entdeckt die HGR die Außen am 17.02.2018 | 38 : 23 (16 : 9)

Blüht bei der HG Remscheid immer mehr auf: Achim Jansen war ein wichtiger Faktor bei der Gala gegen Überruhr. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 18.2.2018
von: Andreas Dach

Oberliga: HG Remscheid – SG Überruhr 38:23 (16:9)
Gute Trainingsarbeit macht sich bezahlt. Die HGR hat in den zurückliegenden Einheiten viel Wert darauf gelegt, die Außen mehr ins Angriffsspiel einzubinden. Die Früchte der Arbeit erntete der Tabellenzweite beim Kantersieg gegen die Essener. Es war ein imponierender Auftritt, zu welchem Philip Baier (Linksaußen) und Achim Jansen (Rechtsaußen) nicht nur wegen ihrer Tore maßgeblich beitrugen.

Vor allem für Letzteren dürfte der Samstag so etwas wie ein Knotenlöser gewesen sein. Gerade auf Jansen hatte man vor Saisonbeginn bei der Verpflichtung große Hoffnungen gesetzt. Gerecht geworden ist der Linkshänder ihnen aus unterschiedlichen Gründen zu selten. Anders am Samstag in Neuenkamp, wo ihm fast alles gelang. Die Krönung wäre ein verwandelter Siebenmeter in der Schlusssekunde gewesen. Doch: Der Ball landete am Lattenkreuz. „Wenn es noch um

weiterlesen
Torübersicht: Jansen (7/2), Taymaz (6), Voss (5), Baier (5/2), Rother (4), Schönfeld (3), Hermann, Heimansfeld, Rath (je 2).
2. Herren

HGR II – TV Witzhelden I am 17.02.2018 | 29 : 26 (9 : 11)

So schön kann eine gelungene Aufholjagd sein: Die HG Remscheid II bleibt im Aufstiegskampf am Drücker. © Holger Battefeld

Anmerkung HGR:
Nächster „Showdown“ der HGR II am So., 25.2.2018 um 17.30 beim SV Wipperfürth, der (noch) mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer ist  🙂
VOSS-Arena (Wipperfürth. Am Mühlenberg), Ostlandstraße, 51688 Wipperfürth
——————————————–

aus: www.rga.de
vom: 18.2.2018
von: Andreas Dach

Die HG Remscheid II macht den Aufstiegskampf in der Bezirksliga noch spannender.

HG Remscheid II – TV Witzhelden 29:26 (9:11).
Lange Zeit wurde das als Spitzenspiel apostrophierte Zusammentreffen des Dritten mit dem Ersten den hohen Erwartungen nicht gerecht. Beide Seiten agierten statisch, ängstlich und auch ideenlos. Wobei die Gäste bis weit in die zweite Hälfte hinein weniger Fehler machten und wie der sichere Sieger aussahen. Dass die HGR II mit einem furiosen Schlussspurt schließlich doch noch das bessere Ende für sich hatte, drückte

weiterlesen
Torübersicht: Kinder (7), Stausberg (5), Pflüger (4/1), Franz, Streitenberger, Krajnik (je 3), Wittmaack (2), Steinhoff, A. Jungjohann (je 1).
2. Herren

HGR 2 – TV Witzhelden am 17.02.2018 | 29 : 26 (9 : 11)

von: Daniel Behle

Furiose Schlussphase entscheidet das Spitzenspiel.

Nach zehn Siegen in Folge stand nun das Spiel gegen den Tabellenführer an. Die Zweite war also da, wo sie sein wollte. Sie hatte ihr Spitzenspiel. Der TV Witzhelden hatte das Hinspiel mit 32:29 gewonnen und stand zwei Punkte vor uns. Für beide Mannschaften ging also um viel.

In den ersten zehn Minuten zeigten wir im Angriff eine gute Durchschlagskraft. Allein Simon konnte drei Mal einnetzen und trug damit einen wichtigen Teil zu der 5:3 Führung bei. In der Folge wirkte die Zweite aber etwas verunsichert. Woran das lag? Schwer zu sagen. Im Angriff hatten wir auf jeden Fall nicht mehr das Selbstbewusstsein der Anfangsphase. Resultat waren einige Fehlwürfe. Zudem trafen wir häufig falsche Entscheidungen – wann der Ball besser weitergespielt oder besser der Abschluss gesucht werden sollte. Der Gast nutzte hier jeden unserer Unkonzentriertheiten eiskalt aus und dreht das Spiel (6:7). Von diesem

weiterlesen
Torübersicht: Kinder (7), Stausberg (5), Pflüger (4), Franz, Krajnik, Streitenberger (je 3), Wittmaack (2), A. Jungjohann, Steinhoff (je 1).
mD1-Jugend

HGR : HSV Solingen-Gräfrath am 16.02.2018 | 10 : 27 (5 : 9)

von: Dominik Adamek

Freitagabendspiel!

Das Freitagabendspiel unserer D-Jugend gegen HSV Solingen-Gräfrath D1 gestaltete sich nicht wie erwartet. In einem hart umkämpften Spiel konnten unsere Jungs nicht ihre Leistungen aus dem Training bestätigen und fanden so nur sehr schwierig ins Spiel. Im Angriff lief man immer wieder gegen die gute Abwehr der Gäste aus Solingen an, fanden aber nur vereinzelt den Weg ins Tor. Somit hatte man auch Probleme in der Abwehr, da die Gäste mit Tempo nach vorne spielen konnten und dies auch zu nutzen wussten. Schließlich liefen die Jungs in der ersten Halbzeit einem 4 : 0 Rückstand hinterher.

In der Halbzeitansprache war man sich einig, dass vier Tore im Handball noch lange keine Entscheidung sind. Im Verlauf der zweiten Hälfte schwanden jedoch allmählich die Kräfte und man musste die Gräfrather ziehen lassen. Am Ende des Abends musste sich die HG R mit einem 10 : 27 geschlagen geben.

Torübersicht: Niedzwiadek (6); Brewing, Simon, Fortmann und Heckmann je (1)