1. Herren

Titelrennen scheint gelaufen am 22.04.2018 | 27 : 27 (13 : 12)

HGR-Coach Lukas Steinhoff ärgerte sich über die vergebenen Chancen seines Teams. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 23.4.2018
von: Peter Kuhlendahl

Titelrennen scheint gelaufen. Handball-Oberligist HGR muss mit Remis in Aldekerk zufrieden sein.

In Dinslaken steht seit Sonntagnachmittag endgültig der Aufstiegssekt kalt. Nach dem 27:27 (13:12)-Remis der HG Remscheid beim TV Aldekerk II und dem 32:32-Unentschieden von Borussia Mönchengladbach in Angermund hat der Tabellenführer durch das mühelose 29:19 gegen Unitas Haan satte vier Punkte Vorsprung bei noch drei ausstehenden Spielen.

„Das dürfte es gewesen sein“, meinte HGR-Trainer Lukas Steinhoff, der sich aber auch darüber ärgerte, im Kampf um die Vizemeisterschaft keinen Boden gutgemacht zu haben. Die Gladbacher rangieren punktgleich auf dem zweiten Platz, da sie den direkten Vergleich für sich entschieden haben. Knackpunkt in Aldekerk am Sonntagmittag war die mangelnde Chancenverwertung der Gäste. Da hatten die HGR-Verantwortlichen mehr als zehn Hundertprozentige auf

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld (5/2), Baier (4), Pütz, Taymaz, Rother (je 3), Niese, Voß (je 2), Jansen (2/2), Rath, Hermann, Schönfeld (je 1).
2. Herren

HC Wermelskirchen 2 – HGR 2 am 21.04.2018 | 25 : 28 (11 : 13)

von: Daniel Behle

Am Ende sind es zwei Punkte.

Zähes Ringen an der Sporthalle Schwanen. Die Punkte haben wir trotzdem mitgenommen. Bis es so weit war, erwartete die Zweite allerdings ein harter Kampf, in dem wir es uns selbst schwerer machten als es notwendig gewesen wäre.

Schon zu Beginn des Spiels kamen wir nicht wirklich rein. So konnten die Gastgeber diese Phase ausgeglichen gestalten. Bei uns konnte sich besonders Arne auszeichnen, der allein in der ersten Hälfte acht Tore erzielte. Insgesamt zeigten wir uns aber in den meisten Aktionen zu unkonzentriert. Kurz vor dem Pausentee legten wir aber noch einige Prozent drauf. Dabei sorgte Torsten mit einem Gewaltwurf in den Winkel für ein klares Zeichen für die folgenden 30 Minuten (11:13).

Theoretisch! Praktisch, änderte sich leider nicht viel.

Wir hielten den Vorsprung zwar eine lange Zeit, unser Spiel unterlag jedoch einigen Schwankungen. Diese fehlende Konstanz verhinderte, dass wir frühzeitig

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (10), Kinder, Krajnik, Wittmaack (je 3), Müller, Pflüger, Streitenberger (je 2), Franz, Raguß, Stausberg (je 1).

Förderverein Treff: Infos von unserem 3. Treffen in 2018 am Do., den 19.4.2018

von: Martin Paschkowski

Liebe HGler,
liebe Förderverein’ler und HGR Trainer,

Bitte schon vormerken: Nächster Treff am dritten Donnerstag eines Monats -> Do., 17.5.2018 um 18.30 Uhr im Backhaus/ Augusta Hardt Horizonte (AHH), Sauerbronnstr. 8a, Lennep.
Euer Feedback bitte an: foerderverein@hg-remscheid.de
Weitere Infos siehe: www.hg-remscheid.de

Am Do., den 19.4.2018 fand der dritte Förderverein Treff in 2018 im AHH/ Lennep mit Vertretern der Spielereltern statt.

Kernpunkte waren dieses Mal
Catering Team  Das Werben um ein bis zwei neue Teammitglieder hat einen ersten Teilerfolg gebracht. Wir freuen uns, das Simone Müller (Elternteil aus der E-Jugend) unser Team mit Susanne Franz, Sladi  Cimerman, (Tanja Grund) und Ulrike/

weiterlesen
mD1-Jugend

HGR : Solinger TB am 14.04.2018 | 21 : 16 (10 : 9)

von: Dominik Adamek

Sieg im letzten Spiel einer erfolgreichen Saison!
Damit Tabellenvierter in der Abschlußtabelle der Bestengruppe!

Unsere D-Jugend beendet ihre äußerst erfolgreiche Saison mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, welche sich sehen lassen kann und fährt verdientermaßen ihre letzten 2 Punkte ein. Somit klettert man wieder auf den 4. Platz in der Bestengruppe, was als jüngste Mannschaft eine beachtliche Leistung widerspiegelt. Darauf lässt sich für die kommenden Aufgaben aufbauen!

Mit diesem Sieg bedankt sich sie Mannschaft bei dem Bauunternehmen Köln & Ringelmann GmbH für die neuen Trainingsanzüge!

Ab jetzt heißt es die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen aus der Saison bis zum Sommer zu verarbeiten und zu festigen, bevor es dann mit großer Vorfreude in die Vorbereitung für die kommende Saison 2018/19 geht. In dieser möchte man wie in der vergangenen Saison voll angreifen und um die Meisterschaft kämpfen.

Torübersicht: Niedzwiadek (10), Heckmann (4), Fortmann und Konow je (2), Simon (1)
1. Herren

HGR erkämpft sich emotionale Punkte am 14.04.2018 | 32 : 30 (15 : 17)

Ein Bild, das erahnen lässt, wie intensiv die Partie zwischen HGR und Oppum geführt wurde. Hier setzt sich Michael Heimansfeld gegen Felix Sender und Gerrit Held durch. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 15.4.2018
von: Andreas Dach

HGR erkämpft sich emotionale Punkte. Oberligist dreht die Partie gegen Krefeld-Oppum und bleibt oben dran

Hinterher saßen die Spieler beider Mannschaften einträchtig draußen vor der Halle. Einige hatten ein Bierchen in der Hand und teilweise schon die Sportschuhe gegen Badelatschen getauscht. Die Momente danach. Die Momente nach dem hart erkämpften 32:30 (15:17)-Sieg der HG Remscheid in der Handball-Oberliga gegen den TV Krefeld-Oppum.

Die Partie hatte Kraft gekostet. Was hatten sich die beiden Spitzenmannschaften in den 60 Minuten zuvor für einen Fight geliefert. Voller Leidenschaft, mit viel Energie, aber angesichts des hohen Tempos auch mit einem ordentlichen Maß an Fehlerhaftigkeit. Den Zuschauern in Neuenkamp war es schnuppe – sie waren extrem angetan von Spannung, Dramatik und Fairness. Wunderbar zu sehen, dass die Protagonisten aus Remscheid und Krefeld hinterher gemeinsame Sache machten,

weiterlesen
Torübersicht: Taymaz (5), Heimansfeld, Baier (je 5/1), Voß, Rother (je 4), Schönfeld, Jansen, Niese (je 2), Rath, Pütz, Hermann (je 1).