1. Herren

DJK Adler Königshof – HGR am 17.02.2017 | 30 : 25 (18 : 12)

Schade: Die HGR um Spielmacher Dominik Voß kämpfte, saß am Ende aber mit leeren Händen da. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 18.02.2017
von: Andreas Dach

Für den Handball-Oberligisten HG Remscheid wäre bei Spitzenreiter DJK Adler Königshof mehr möglich gewesen. Wären da nicht verpennte zwölf Minuten gewesen.

Da kann man sich noch so viel Mühe geben, noch so motiviert sein. Die Handballer der DJK Adler Königshof scheinen in dieser Saison einfach unbezwingbar zu sein. Eine Erfahrung, welche auch die HG Remscheid am Abend machte, als sie bei der unangefochtenen Nummer eins der Oberliga mit 25:30 (12:18) verlor.

Die Partie hatte mit fünfminütiger Verspätung begonnen, weil einer der beiden Schiedsrichter kurzfristig abgesagt hatte. „Es musste ein neuer eingeflogen werden“, scherzte HGR-Manager Ralf Hesse. Der Gastgeber schien die verlorene Zeit aufholen zu wollen, drückte von Beginn an mächtig auf die Tube. Trotzdem hielten die Gäste auch ohne die grippekranken André Niese und Philip Baier bis zur 18. Minute mit. Hesse: „Dann waren wir

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (11/4), Voß (5), Pütz (4), Elbracht (3), Lüttger, Krajnik (je 1).
2. Herren

SG Langenfeld 4 – HGR 2 am 18.02.2017 | 22:21 (11:12)

von: Daniel Behle

Eine Woche zum Vergessen!

Zwei Auswärtsspiele innerhalb einer Woche – zwei Niederlagen. Das hat sich die Zweite ganz anders vorgestellt. Nachdem es beim Dienstagspiel in Witzhelden in vielen Phasen an der Einstellung lag, zeigten wir am Samstag in Langenfeld dahingehend eine Trotzreaktion.

In den ersten Spielminuten glichen sich die Mannschaften sehr. Beide spielten im Angriff ein schnelles Tempo, machten dabei aber zu viele leichte Fehler, sodass vor allem in dieser Phase kaum Tore erzielt wurden. Die Führung wechselte im Minutentakt. Von 2:1 auf 2:3 und wieder auf 4:3. Es ging immer wieder hin und her. Mitte der ersten Halbzeit fanden wir dann besser ins Spiel. Vor allem Arne wurde gut in Szene gesetzt und warf einen Ball nach dem anderen ins Tor. Die folgende Manndeckung verpuffte schnell, da uns jedes Mal eine Lösung dagegen einfiel. Auch Matthias im Tor bestätigte seine gute Form, die er schon in Witzhelden hatte. Dadurch gewannen wir

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (7), Kinder, Pflüger (je 4), Stausberg (3), Böhlefeld, N. Jungjohann, Streitenberger (je 1).
1. Herren

HGR – SG Überruhr am 11.02.2017 | 22 : 27 (9 : 11)

Augen zu und durch? Ganz so einfach war es für die HGR um ihren diesmal auch im Angriff eingesetzten Routinier Jacek Krajnik nicht. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 13.2.2017
von: Andreas Dach, Fabian Herzog und Peter Kuhlendahl

Remscheider Kräfte erlahmen am Ende. Die HGR verliert erneut in der Oberliga.
Oberliga: HG Remscheid – SG Überruhr 22:27 (9:11).

Es handelt sich aktuell nicht um die beste Phase der Saison bei der HG Remscheid. Zweifelsfrei. Anders als bei der Pleite gegen Neukirchen wehrte sich die Mannschaft von Lukas Steinhoff diesmal aber nach Leibeskräften, musste letztlich den personellen Rückschlägen Tribut zollen. André Niese fehlte wegen einer schweren Grippe ganz, Joscha Saalmann (lag ebenfalls die ganze Woche flach) konnte nur punktuell eingesetzt werden. Damit brach quasi die Wurfgewalt aus dem Rückraum weg, musste kompensiert werden.

Das gelang durch Jacek Krajnik und Sören Völker einige Zeit lang, doch eben nicht über die komplette Distanz. Ein Sonderlob verdiente sich Arne Jungjohann, der zuvor schon in der 2. Mannschaft komplett durchgespielt hatte und

weiterlesen
Torübersicht: Voß (5), Saalmann (4/1), Jungjohann, Krajnik, Elbracht (je 3), Baier (3/1), Pütz (1).
2. Herren

HGR 2 – VfL Solingen 1 am 11.02.2017 | 29 : 24 (14 : 13)

von: Daniel Behle

Nach Stotterstart ein Sieg

Nach zwei Spielverlegungen hatte die Zweite eine ganze Weile nicht mehr gespielt. Dabei kam uns da eigentlich ganz recht, da vor allem wegen Krankheit und Verletzungen nicht vernünftig trainiert werden konnte. Das war in dieser Woche ganz anders. So konnte man die Hoffnung haben, dass wir auch gut in das Spiel kommen.

Diese Hoffnung wurde aber schnell begraben. Knapp 15 Minuten brauchte die HGR bis auch sie endlich am Spielgeschehen teilnahm. Vorher ließen wir uns zu oft und zu leicht durch die gleichen Spielzüge überlisten. Im Angriff waren wir nicht geduldig genug und schlossen zu schnell und mit zu wenig Übersicht ab. Die fällige Auszeit und später die Umstellung der Abwehrformation sorgte dann für die Wende, nachdem wir schon mit 7:9 hinten lagen. Da das Erfolgsrezept nun nicht nur gefunden, sondern auch umgesetzt wurde, drehten wir die Partie und gingen beim 11:10 wieder in Front. Die 100-prozentige Sicherheit

weiterlesen
Torübersicht: Müller (9), A. Jungjohann (8), Kinder (4), Franz, Merkelbach, Stausberg (je 2), Pflüger, Streitenberg (je 1).
mE2-Jugend

TV Haan 1 – HGR 2 am 12.02.2017 | 11 : 15 (5 : 9)

von: Dominik Adamek

Durchbruch geschafft, E2 mit erstem Saisonsieg in 2017!

Endlich war er da, der lang ersehnte und wohl verdiente Sieg unserer E2 Jugend. Verdient aus dem Sinne, dass die Jungs trotz Pleiten, Pech und Pannen aus den letzten Begegnungen, nicht aufgehört haben, immer wieder mit Fleiß und Eifer im Training vollgas gegeben.

Um die frühe Uhrzeit am Sonntag Morgen machte sich das Trainerteam zuvor keine Sorgen, denn die meisten der jungen Sprösslinge gingen pflichtbewusst nach dem Spiel unserer 1. Herrenmannschaft direkt ins Bett und waren somit fit und ausgeschlafen am für ein Wochenende frühen Morgen. Genau so spielten sie dann auch! Durchweg mit guten Leistungen konnte jeder seinen besonderen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft leisten. Dabei war es egal ob diese Beiträge in der Abwehr oder im Angriff zu leisten waren, das Team freute und feierte sich über jede dieser Aktionen.

Doch auch der Gastgeber glänzte zwischenzeitig mit guten

weiterlesen
Torübersicht: Köhler (5), Müller (3), Grund und Jeck je (2), Kalkum, Brewing und Handwerker je (1)