Minis feiern Saisonabschluß im „Irrland“/ 10.6.2018

von: Stephan Grund

Die Minis der HG Remscheid haben heute im „Erlebnisbauernhof Irrland“ in Kevelaer ihren Saisonabschluss gefeiert.

Insgesamt verbrachten knapp 40 HG’ler einen tollen und erlebnisreichen Tag bei bestem Sommerwetter.

Die Minis hatten viel Spaß beim Erobern der Heuballen Burg, beim Rutschen aus alten Flugzeugen sowie beim Entern der unzähligen anderen Klettergeräte und Spielmöglichkeiten.

Gegen Mittag haben wir an der extra gebuchten Villa den Grill angeschmissen und Eltern und Kinder haben gemeinsam gegessen.

Anschließend stand aufgrund der sommerlichen Temperaturen die große Wasserrutsche auf dem Programm. Wie sich herausstellte, hatte hier so manches Elternteil sogar fast noch mehr Spaß als die Kinder und die willkommene Abkühlung wurde rege genutzt.

Insgesamt gesehen waren sich alle Eltern und vor allem die Kinder absolut einig, dass es ein wunderbarer Tag war …

weiterlesen

mD1-Jugend

Toyota Kutscher Cup 2018: HGR D1/ D2 erfolgreich!

von: Dominik Adamek

D1 und D2 mit Platz 1 bzw. Platz 6 erfolgreich beim ersten Vorbereitungsturnier auf die kommende Saison in Wipperfürth.

Was gibt es schöneres als seinen Sonntagnachmittag bei bestem Wetter in der Halle zu verbringen? Zugegeben gibt es einiges, was die meisten unter uns stattdessen lieber machen würden… Doch unsere beiden D-Jugend Mannschaften zeigten, dass sich ein solcher Ausflug durchaus auch lohnen kann!

Schön herausgespielte Tore und tolle Teamleistungen im Deckungsverhalten, gepaart mit klasse Paraden der Torhüter in beiden Mannschaften sorgten für spannende Spiele.

So setzten sich beide Mannschaften in ihren Jahrgängen durch und belohnten sich damit in der Gesamtplatzierung mit dem souveränen Turniersieg und einen für den jungen Jahrgang durchaus beachtlichen 6. Platz!

Damit fand das vorerst letzte lange Handball Wochenende einen erfolgreichen Abschluss und läutete den Beginn der Vorbereitung auf die kommende Saison

weiterlesen

HGR E-Jugend feiert Saisonabschluß im „blue:beach“ in Witten

von: Stephan Grund

Die E-Jugend der HGR hat am Freitag Abend im blue:beach in Witten am Kemnader See ihren Saisonabschluss gefeiert.

Zusätzlich zu den 16 Spielern und den drei Trainern waren auch noch zahlreiche Eltern dabei.

Insgesamt haben wir zwei Stunden Beach-Handball gespielt und nachher noch bei Pizza, Getränken und Eis gemütlich beisammen gesessen.

Als Highlight bekamen alle Spieler und Trainer noch ein HG Duschhandtuch – bedruckt mit dem jeweiligen Spielernamen – als Saisonabschlussgeschenk überreicht.

Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung und ein würdiger Rahmen, um sich von dem langjährigen Trainer, Harry Altena, zu verabschieden, der die meisten der Spieler bereits seit den Minis betreut hat.

https://www.bluebeach.de/

weiterlesen

Förderverein Treff: Infos von unserem 4. Treffen am Do., den 17.5.2018

von: Martin Paschkowski

Liebe HGler,
liebe Förderverein’ler und HGR Trainer,

Bitte schon vormerken:
Nächster Treff am dritten Donnerstag eines Monats -> Do., 21.6.2018 um 18.30 Uhr entfällt! Stattdessen findet zeitgleich die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins der HGR statt. Nächster regulärer Förderverein Treff dann nach den Sommerferien NRW am Do., den 20.9.2018

Euer Feedback bitte an: foerderverein@hg-remscheid.de
Weitere Infos siehe: www.hg-remscheid.de

Am Do., den 17.5.2018 fand der vierte Förderverein Treff in 2018 im AHH/ Lennep mit Vertretern der Spielereltern statt.

Kernpunkte waren dieses Mal

Catering Team

weiterlesen
1. Herren

Saisonende: HGR schießt den TSV aus seinem Bunker am 12.05.2018 | 30 : 42 (13 : 22)

© Klaus Jungjohann (HGR)

aus: www.rga.de
vom: 14.5.2018
von: Peter Kuhlendahl und Andreas Dach

Oberliga: TSV Aufderhöhe – HG Remscheid 30:42 (13:22).

Sie hatten im berühmt-berüchtigten „Bunker“ in Aufderhöhe mit einem ganz heißen Tanz gerechnet. Zumal es für die Gastgeber am letzten Spieltag um das sportliche Überleben in der Liga ging. Aber dann staunten alle Beteiligten, wie wenig Gegenwehr die Solinger an den Tag legten. Dies nutzte die HGR von Beginn an und ging bereits nach zehn Minuten deutlich mit 7:2 in Führung.

Dieser Vorsprung wurde im Anschluss kontinuierlich ausgebaut, und so kam zu keinem Zeitpunkt auch nur der Hauch von Spannung auf. „Ich verstehe nicht, was da passiert ist“, zeigte sich HGR-Spieler und Ex-Aufderhöher Philipp Schönfeld sehr verwundert, da er eine ganz andere Gangart erwartet hatte. Wie auch HGR-Trainer Lukas Steinhoff: „Ich dachte, wie treffen hier auf eine harte 6:0-Deckung. Aber das war ja gar nichts.“

Dies alles

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (6/2), Hermann, Baier, Taymaz (je 5), Niese, Voß, Rath (je 4), Jansen (3), Heimansfeld, Pütz, Rother (je 2).