mC1-Jugend

HGR – Tusem Essen am 23.09.2017 | 27 : 15

von: Stephan Mehlhorn

Es gibt nicht viel über das Spiel zu berichten. Wir haben 2 Punkte und fertig.

Früher haben wir immer gesagt: Man hat immer 2-3 sch….. Spiele pro Saison. Somit haben wir das erste hinter uns.

Man kann aber auch sagen: Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss. Denn was die Mannschaft gegen aufopferungsvolle kämpfende Essener Spieler zeigte, war nicht eines Tabellenführers würdig.

Jetzt haben wir erst in 2 Wochen unser nächstes Spiel, da wir leider nur 11 Mannschaften in der Liga haben und somit jede Woche eine Mannschaft aussetzt. Viel Zeit um uns auf das schwere Spiel gegen Solingen vorzubereiten.

Bericht Stephan Mehlhorn  Fotos Sylvia Mehlhorn

weiterlesen

Torübersicht: Johannes Bona (Tor), David Ruß (1), Erik Derevjanko, Lennert Herder (2), Lucas Tepper (1), Melvin Joest, Mika Schiewe (2), Nico Berke (6), Niklas Bruggaier (2), Philipp Aster (Tor), Tim Botsch(10), Timon Mehlhorn (2), Tom Laube (1)
mC1-Jugend

SC Bayer 05 Uerdingen – HGR am 17.09.2017 | 22 : 26

von: Stephan Mehlhorn

Unsere 1te große Auswärtsfahrt führte uns nach Krefeld. Die hieß „frühes Aufstehen“ an einem Sonntag! Um 9 Uhr war für die meisten Abfahrt ins Abenteuer Verbandsliga. Leider musste sich unser bester Schütze aus dem letzten Spiel, Timon, krank melden. Auch Phillip fehlte noch verletzungsbedingt.

Die Jungs haben sich vermutlich nicht vom frühen Aufstehen beirren lassen. Nach 15 min waren wir mit 11:5 davongeeilt. Die Abwehr des Gegners wurde förmlich auseinander genommen. Mitunter wusste Uerdingen nicht, wo er welchen Spieler decken soll. Hinter einer recht guten Abwehr stand wieder ein starker Phillip Aster im Tor, der die durchkommenden Bälle größtenteils entschärfte. Leider wurde nach den ersten 15 Minuten das Handballspielen eingestellt. Der Angriff wurde plötzlich von Einzelaktionen bestimmt, anstatt den freien Nebenspieler anzuspielen. So kam der Gegner wieder verdächtig nahe an uns heran.

Mund abwischen und wieder zu

weiterlesen
Torübersicht: Johannes Bona, Philipp Aster, Tim Botsch 6, Mika Schiewe 1, David Russ 7, Niklas Bruggaier 1, Laurin Mairle 7, Tom Laube 1, Erik Derevjanko, Pasquale Cammareri, Nico Berke 2, Melvin Joest 1, Lennert Herder
1. Herren

DJK Unitas Haan – HGR am 16.09.2017 | 24 : 25 (9 : 10)

(C) Andreas Dach

aus: www.rga.de
vom: 18.9.2917
von: Andreas Dach

HGR zeigt Moral
In der Oberliga erwischen die Remscheider einen Saisonauftakt nach Maß.

Rein zahlenmäßig ging es nur um zwei Punkte. Aber der späte Erfolg der HGR war viel mehr wert, weil er sich als ein Konglomerat aus Willen, unerschütterlichem Glauben und Moral entpuppte.

Der Sieg in der „Adlerhölle“, wie die Heimspielstätte von Haaner Handballfreunden genannt wird, kann im Hinblick auf die noch taufrische Saison ein nachhaltiger Faktor werden.

Alles sah nach einer Niederlage aus, weil die Gäste beinahe über die komplette zweite Hälfte einem Rückstand hinterherliefen. Zudem hatte der frühere Remscheider Jugendkoordinator Kai Müller sein Haaner Team prima eingestellt. Doch die HGR blieb ruhig. Als sie ein 16:19 (42.) verdauen musste. Und auch, als erst Jacek Krajnik und danach auch Philip Baier in der enorm spannenden Schlussphase für zwei Minuten vom Feld geschickt wurden.

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld, Taymaz (je 5), Voß (4), Hermann (3/2), Rath, Pütz (je 2), Baier, Krajnik, Schönfeld, Rother (je 1).
2. Herren

TSV Aufderhöhe 3 – HGR 2 am 16.09.2017 | 24 : 28 (11: 11)

aus: www.rga.de
vom: 18.9.2017
von: Fabian Herzog; Andreas Dach

Der Sieg der Remscheider war nicht glanzvoll, aber verdient. „Wir haben noch viel Arbeit vor uns“, stellte HGR-Trainer Jacek Krajnik fest, der sich vor allem über die „katastrophale erste Halbzeit“ ärgerte. Im zweiten Durchgang wurde es dann besser. Auch deshalb, weil die beiden Torhüter Matthias Raguß und Robert Franz ordentlich hielten.

Torübersicht: Pflüger (7), A. Jungjohann (6), Stausberg (4), N. Jungjohann, Müller (je 3), Franz (2), S. Raguß, Kinder, Schlüter (je 1).
2. Herren

TSV Aufderhöhe 3 – HGR 2 am 17.09.2017 | 24:28 (11:11)

von: Daniel Behle

Zwei Punkte zum Auftakt

Der Saisonstart war für die Zweite ein Wechselbad der Gefühle. Dabei gingen wir eigentlich hochmotiviert in die Partie, so dass schnell ein 0:2 für uns auf der Anzeigetafel stand. Insgesamt agierten wir im Angriff aber viel zu überhastet. Es reihte sich ein Fehlwurf an den nächsten. Das, gepaart mit einer zu hohen Zahl an technischen Fehlern machte es unmöglich schon früh ein deutlicheren Vorsprung herauszuspielen. Der Gastgeber wusste unsere Fehler zu nutzen, glich beim 4:4 zum ersten Mal aus und ging beim 7:5 zum ersten Mal mit zwei Toren in Führung. Das lag natürlich vor allem an unseren Angriffsverhalten, welche es Aufderhöhe ermöglichte viele Tempogegenstöße zu laufen. Ihre eigenen Angriffsbemühungen waren allerdings ebenso wenig effektiv. Erst in der 18 Minute schafften sie es aus dem gebunden Spiel ein Tor zu erzielen. Bis zur Halbzeit rafften wir uns dann aber wieder auf, so dass man mit einem 11:11 Unentschieden

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (7), A. Jungjohann (6), Stausberg (4), N. Jungjohann, Müller (je 3), Franz (2), Kinder, Raguss, Schlüter (je 1).