Berichte Senioren

2. Herren

TSV Aufderhöhe 2 – HGR 2 am 18.01.2020 | 34 : 27 (17 : 13)

von: Daniel Behle

Die Zweite kämpft vergebens!

Im letzten Spiel der Hinrunde gegen den TSV Aufderhöhe wollten wir die gute Leistung vom Jahresauftakt aus der letzten Woche bestätigen.

Die ersten Minuten waren von einer gewissen Hektik geprägt (3:2). Dass wir am Stärksten sind, wenn wir sicher in der Abwehr stehen, zeigte sich dann in der folgenden Phase. Der Abwehrverbund leistete gute Arbeit und wir konnten so schnell nach vorne spielen. So warfen wir drei Tore in Folge (3:5). Leider war das nur ein Strohfeuer. Im Angriff taten wir uns schwer gegen die stabile 6:0 Formation anzukommen. Folge war, dass sich immer wieder technische Fehler einschlichen. Der Gastgeber wiederrum nutzte unsere Nachlässigkeiten konsequent aus. Wir gerieten dadurch natürlich ins Hintertreffen (10:7).

An diesem Tag war allerdings auf eines verlass und das war, dass wir uns nie aufgaben. Beispielhaft, dass wir sofort wieder verkürzten (10:9). Einmal mehr hatten wir aber zu

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (5), Franz, Mettler, Pflüger, Stausberg (je 4), Raguß (3), Kinder (2), Müller (1).
2. Herren

HGR 2 – Unitas Haan 2 am 11.01.2020 | 31 : 27 (19:13)

von: Daniel Behle

Zwei Punkte zum Jahresauftakt

Im ersten Spiel des neuen Jahres gegen den Verbandsligaabsteiger Unitas Haan rechneten wir uns Chancen aus, die Partie zu gewinnen. Wir wussten aber auch, dass das nur gelingt, wenn wir unsere Leistung konstant abrufen.

Wenn einer meinte, die schnelle 3:1 Führung träge zu einem Start-Ziel Sieg bei, so war das eine Täuschung. Das Problem war, allerdings nur in dieser Phase, der Abschluss. Eigentlich leisteten wir gute Arbeit, belohnte uns jedoch nicht. Resultat war ein Rückstand von 4:5. Diesem liefen wir aber nur kurz hinterher (5:6). Ironischer weise profitierten wir von unserer eigenen Zeitstrafe, da wir in Unterzahl kein Tor kassierten – selbst aber eins warfen. Das sollte sich als die Initialzündung für einen überzeugenden Lauf herausstellen.

Grundlage für den Erfolg war unsere starke 5:1 Abwehrformation mit einem guten Torhüter dahinter. Die Zweite konnte so schnell nach vorne spielen und erzielte

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (8), Saalmann (5), Kinder (4), Franz, Mettler (je 3), Bona, Merckelbach, Schmidt (je 2), Raguß, Stausberg (je 1).
2. Herren

Haaner TV – HGR 2 am 15.12.2019 | 30 : 27 (13 : 14)

von: Daniel Behle

Achterbahnfahrt setzt sich fort!

Das letzte Spiel des Kalenderjahres 2019 war für die Zweite, was die Uhrzeit anging, ein ungewöhnliches. Denn es ging für uns Sonntag morgens nach Haan. Tabellarisch war es eine klare Sache: Der Gastgeber als Tabellenführer – wir im Mittelfeld. Für uns sollte das keine Rolle spielen. Wir wollten den Klassenprimus eine Niederlage zufügen.

Der Start in die Partie gelang uns hervorragend (0:3). Von Sonntagsmüdigkeit war nichts zu sehen. Gerade im Angriff war unser Spiel schön anzusehen, da wir die Torchancen gut herausspielten und von allen Positionen trafen. Die Abwehr stand nicht immer sicher. Nils zahlreiche Paraden sorgten aber zunächst dafür, dass das nicht so schwer ins Gewicht fiel. In der Anfangsphase zeigte sich aber – der Haaner TV hatte Probleme. Wir wiederum hielten einen kleinen Vorsprung (3:6). Auf dem wir aber nicht aufbauen konnten. Grund dafür: Die Fehlwürfe häuften sich und in der

weiterlesen
Torübersicht: Brefka (4), Franz, A. Jungjohann, Kinder, Merckelbach, Pflüger, Saalmann, Stausberg (je 3), Mettler (2).
2. Herren

HGR 2 – HSG Velbert/Heiligenhaus am 07.12.2019 | 31 : 21 (19 : 7)

von: Daniel Behle

Zwei ganz wichtige Punkte!

Nach der Niederlage in Rade war eines klar: Die Zweite musste wieder einmal eine Reaktion zeigen.

Dass wir die Wichtigkeit der Partie verstanden hatten, war von der ersten Sekunde deutlich. Wir ließen nichts anbrennen und gingen mit 4:0 in Führung. Grundlage für eine starke Leistung war unsere Abwehr. Angeführt von Arne leisteten wir in einer 5:1 Formation bärenstarke Arbeit. Und selbst wenn es den Gästen gelang, einen Abschluss zu erzielen, stand da immer noch Nils im Tor, der die gegnerischen Schützen ein ums andere Mal mit seinen Paraden entnervte. Das sorgte natürlich dafür, dass die Zweite viele leichte Tore über den Tempogegenstoß erzielte. Dafür zeigten sich zum Beispiel Basti und Moritz verantwortlich. Nach 12 Minuten hatten wir uns dann schon auf 9:3 abgesetzt. Diesen Vorsprung bauten wir kontinuierlich aus, sodass zur Halbzeit ein durchweg überzeugendes 19:7 auf der Anzeigetafel stand.

In

weiterlesen
Torübersicht: Mettler (6), Kinder, Pflüger (je 5), Brefka, A. Jungjohann, Schmidt (je 3), Saalmann, Stausberg (je 2), Franz, Merckelbach (je 1).