Berichte Senioren

1. Herren Regionalliga Nordrhein: „Live-Ticker“, Spielplan u. Tabelle 2020/ 2021

HGR Berichte, Infos & Co auch unter:
https://www.rga.de/lokalsport/
https://rs1.tv/

————————————————————————————–

HGR 1 „Live-Ticker“ am neuen, aktuellen Spieltag
(nach Anklicken des nachstehenden Links, das dann zum Spielbeginn aktivierte „pdf“ in der äußerst rechten Spalte öffnen und schon seid Ihr „mittendrin statt nur dabei“  🙂 )

weiterlesen
2. Herren

TV Witzhelden – HGR 2 am 20.09.2020 | 19 : 26 (9 : 11)

von: Daniel Behle

Die Weste bleibt weiß!

Im dritten Saisonspiel ging es für die Zweite nach Witzhelden. In der kleinen „Turmarena“ sind aktuell keine Zuschauer erlaubt. Nun, Not macht bekanntlich erfinderisch und die Gastgeber streamen ihre Spiele live im Internet. Ein Service wofür man ihnen Respekt zollen muss.

Spielerisch sind uns die Witzheldener durchaus bekannt. Wir waren also über die Stärken und Schwächen gewarnt. Nach fünf Minuten warf Arne Schmidt uns mit 1:3 in Führung. Von diesem Vorsprung konnten wir jedoch nicht lange profitieren. Die Gastgeber glichen aus (3:3) und blieben bis zum 7:7 auch immer dran. Wir standen uns selber im Weg – vor allem in Angriff. Zwar erspielten wir uns Torchancen, den Ball brachten wir aber zu selten im Tor unter. Auch weil Julian mit starken Paraden unsere Fehler in der Abwehr ausbügelte, konnten wir anschließend auf 7:11 erhöhen. Ein wenig unnötig war, dass wir diesen Vorsprung bis zur Pause wieder ein

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (6), Bona, Franz (je 5), Kinder (4), Brefka, Reisdorf, Schmidt (je 2).
2. Herren

Ohligser TV – HGR 2 am 05.09.2020 | 16 : 20 (6 : 13)

von: Daniel Behle

Einstand nach Maß!

Die vergangene Spielzeit fand durch ihre Unterbrechung ein unbefriedigendes Ende. Diese Saison wird für alle unter besonderen Bedingungen stattfinden. Für uns bringt es auch einen Wechsel auf der Trainerbank. Unser ehemalige Spieler Fabi – ist jetzt der Trainer.

Nachdem die anderen Teams der Landesliga schon in der letzten Woche begannen, mussten wir uns noch gedulden. Die lange und intensive Vorbereitung sollte jedoch mit dem Auswärtsspiel beim Ohligser TV sein Ende finden. Unser erstes Tor warf Arne (1:1), der nicht nur in dieser Situation immer wieder mit viel Durchschlagskraft den Ball im Tor versenkte. Beide Teams brachten zunächst eine Menge Tempo ins Spiel. Dass das nicht immer auch viele Tore bedeutet, zeigte sich in der Folge. Wir überzeugten vor allem mit der Abwehrarbeit. Auf unsere aggressive Abwehr war stets Verlass und dahinter parierte Julian ein ums andere Mal überragend. Man merkte förmlich, dass

weiterlesen
Torübersicht: Franz (7), A. Jungjohann (5), Merckelbach (4), Schmidt (2), Kinder, Müller (je 1).
2. Herren

Mettmann-Sport 2 – HGR 2 am 07.03.2020 | 29 : 31 (15:16)

von: Daniel Behle

In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen!

Wenn man beim Tabellenletzten spielt, ist das nicht immer so einfach wie das manche vielleicht meinen. Was natürlich nichts daran ändert, dass man gewinnen muss und gut spielen will.

Nun, die personelle Situation hatte sich im Vergleich zu der vergangenen Woche nicht wirklich verbessert. An unserem Ziel änderte sich dadurch aber nichts: zwei Punkte sollen her. Das Spiel gestaltete sich jedoch lange Zeit ausgeglichen. Wir liefen dabei einem ein bis zwei Tore Rückstand hinterher, ohne dabei in Gefahr zu geraten, deutlich ins Hintertreffen zu geraten. Unsere Probleme waren zu diesem Zeitpunkt vor allem in der Defensive zu suchen. Das spiegelte sich auch im Ergebnis wieder. Nach zehn Minuten stand es 8:6 für Mettmann. Im Angriff lief es zwar nicht super, aber trotzdem immer noch so gut, dass wir nicht den Anschluss verloren. Torsten war es, der immer wieder den Ball ins Tor warf. Und auch

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (9), Kinder, Mettler, Wittmaack (je 4), Franz, Merckelbach, Stausberg (je 3), Raguß (1).
2. Herren

HGR 2 – Ohligser TV am 29.02.2020 | 28 : 26 (16 : 13)

von: Daniel Behle

Mit einer Energieleistung zu zwei Punkten!

Das Rückspiel gegen den Ohligser TV hatte in den Voraussetzungen eine Parallele zum Hinspiel. In beiden Partien konnten wir nur einen Rumpfkader aufbieten.

In solchen Situationen ist es natürlich immer besonders wichtig, dem Gegner das nötige Maß an Kampf und Willen entgegenzusetzen, um die fehlende Breite im Kader zu kompensieren. Was passiert, wenn das nicht geschieht, konnte man in der Anfangsphase sehen, wo wir nicht die nötige Einstellung auf die Platte brachten. Wir brauchten uns also nicht zu wundern, dass wir mit 2:5 ins Hintertreffen gerieten.

In der Folge wurden wir aber Stück für Stück besser. Das hatte gleich mehrere Gründe. Sicherlich sparte der Gast nicht gerade mit technischen Fehlern, aber wir wussten das auch für uns zu nutzen. So kamen wir wenig später zum Ausgleich (7:7). Bis zum 10:11 liefen wir jedoch immer noch einem Rückstand hinterher. Danach kippte das Spiel

weiterlesen
Torübersicht: Kinder (7), Franz, Pflüger (je 5), Wittmaack (4), Müller, Stausberg (je 3), Brefka (1).