Berichte Senioren

Remscheider Oberligist ist in die Saisonvorbereitung gestartet

Michael Heimansfeld und seine Kollegen der HGR wollen in der neuen Saison in der Oberliga punktmäßig zuschlagen. Das Boxtraining machte allen riesigen Spaß. © Andreas Dach

aus: www.rga.de
vom: 12.7.2018
von: Peter Kuhlendahl/ Andreas Dach

Remscheider Oberligist ist in die Saisonvorbereitung gestartet. Joscha Saalmann wird neuer Sportlicher Leiter.

Er hatte durch das Final Four um den Kreispokal, das erst vier Wochen nach dem letzten Spieltag Mitte Juni ausgetragen wurde, die mit Abstand längste Saison. Aus diesem Grund ist der Oberligist HG Remscheid am vergangenen Montag auch erst relativ spät in die Vorbereitung auf die neue Meisterschaftsrunde gestartet.

„Aber jetzt geht es ohne Unterbrechung durch den Sommer“, betont Lukas Steinhoff, der Trainer die HGR, die sich auch hier in ihrer Vorgehensweise von vielen anderen Teams unterscheidet. So war es auch bei der HGR in den vergangenen Jahren Usus, die Vorbereitungsphase zwei- oder gar dreizuteilen. „Aber davon war ich noch nie ein Freund, da man nach der Unterbrechung oft das Gefühl hatte, wieder von vorne

weiterlesen
1. Herren

Kreispokal Final Four: HGR gewinnt und spielt nun auf HVN-Ebene

Obenauf: HGR-Spieler Michael Heimansfeld ackerte im Rückraum und Christian Rother am Kreis im Finale gegen Langenfeld. © Doro Siewert

aus: www.rga.de
vom: 11.6.2018
von: Peter Kuhlendahl

HGR sorgt für eine dicke Überraschung. Final Four um den Kreispokal in Hilgen.

Lange Zeit sah es am Final-Four-Wochenende in der Hilgener Max-Siebold-Halle so aus, als ob sich die jeweiligen Favoriten keine Blöße geben würden. Doch dann schlug die Stunde des Oberligisten HG Remscheid, der den Drittliga-Aufsteiger SG Langenfeld im Finale am späten Sonntagnachmittag mit 27:26 (13:15) in die Schranken wies und sich den Kreispokal sicherte. Den Einzug in den HVN-Pokal hatten die Remscheider bereits nach dem 36:22 (16:10)-Erfolg im Halbfinale gegen den Verbandsliga-Aufsteiger Haaner TV gebucht, da der Drittligist in der neuen Saison um den Einzug in den DHB-Pokal spielt. 

„Nach unserem Auftritt im Halbfinale konnte man damit nun nicht unbedingt rechnen“, meinte HGR-Coach Lukas Steinhoff, der seine Jungs für einen starken Finalauftritt lobte: „Das gibt uns

weiterlesen
1. Herren

Saisonende: HGR schießt den TSV aus seinem Bunker am 12.05.2018 | 30 : 42 (13 : 22)

© Klaus Jungjohann (HGR)

aus: www.rga.de
vom: 14.5.2018
von: Peter Kuhlendahl und Andreas Dach

Oberliga: TSV Aufderhöhe – HG Remscheid 30:42 (13:22).

Sie hatten im berühmt-berüchtigten „Bunker“ in Aufderhöhe mit einem ganz heißen Tanz gerechnet. Zumal es für die Gastgeber am letzten Spieltag um das sportliche Überleben in der Liga ging. Aber dann staunten alle Beteiligten, wie wenig Gegenwehr die Solinger an den Tag legten. Dies nutzte die HGR von Beginn an und ging bereits nach zehn Minuten deutlich mit 7:2 in Führung.

Dieser Vorsprung wurde im Anschluss kontinuierlich ausgebaut, und so kam zu keinem Zeitpunkt auch nur der Hauch von Spannung auf. „Ich verstehe nicht, was da passiert ist“, zeigte sich HGR-Spieler und Ex-Aufderhöher Philipp Schönfeld sehr verwundert, da er eine ganz andere Gangart erwartet hatte. Wie auch HGR-Trainer Lukas Steinhoff: „Ich dachte, wie treffen hier auf eine harte 6:0-Deckung. Aber das war ja gar nichts.“

Dies alles

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (6/2), Hermann, Baier, Taymaz (je 5), Niese, Voß, Rath (je 4), Jansen (3), Heimansfeld, Pütz, Rother (je 2).
2. Herren

TSV Aufderhöhe 2 – HGR 2 am 12.05.2018 | 24 : 39 (10 : 18)

Und ab gingen die Feierlichkeiten: Die Spieler der HGR II ließen nach der Schlusssirene ihren Emotionen freien Lauf. © Holger Battefeld

von: Daniel Behle

LANDESLIGA, LANDESLIGA

Vielleicht gibt es dankbarere Aufgaben als im letzten und alles entscheidenden Spiel der Saison nach Solingen zum TSV Aufderhöhe zu fahren. Vielleicht gibt es aber auch nichts schöneres als ein Endspiel um den Aufstieg am letzten Spieltag zu haben.

Für uns spielte das keine Rolle. Wir hatten das Zepter in der eigenen Hand, den Aufstieg perfekt zu machen. Ein Fünkchen Nervosität war in den ersten Minuten allerdings vorhanden. Im Angriff machte sich das mehr bemerkbar als in der Abwehr. Diese stand gut. Vor allem im Tor zeigte Fabian in der ersten Halbzeit eine überragende Leistung. Die Zweite hat aber schon die gesamte Saison gezeigt, dass sie sich von schwächeren Phasen nicht aus der Ruhe bringen lässt. Und schonmal gar nicht an diesem Sasmtag. So brannten wir nach dem ausgeglichen Start ein wahres Feuerwerk ab.

Egal aus welchem Mannschaftsteil, jeder zeigte nun, dass überhaupt kein Zweifel mehr darin bestand,

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (8), N. Jungjohann, Saalmann, Streitenberger (je 5), Kinder, Pflüger (je 4), Müller (3), Stausberg (2), Franz, Raguß, Wittmaack (je 1).
1. Herren

HGR landet klaren Derbysieg in der Oberliga am 06.05.2018 | 21 : 29 (9 : 19)

aus: www.rga.de
vom: 7.5.2018
von: Peter Kuhlendahl

HGR landet klaren Derbysieg in der Oberliga.
Oberliga: LTV Wuppertal – HG Remscheid 21:29 (9:19).

Ein Derby lebt von Emotionen, Dramatik und hitzigen Situationen. All dies erlebte die überschaubare Anzahl der Fans am späten Sonntagnachmittag aber nicht, die den Weg in die Halle Buschenburg in Langerfeld gefunden hatten. „Schuld“ daran waren die Remscheider, die bereits nach einer Viertelstunde alle Signale auf Sieg gestellt hatten.

„Wir haben das ganz gut gemacht“, meinte HGR-Trainer Lukas Steinhoff, der allerdings nicht unterschlug, dass auf beiden Seiten der eine oder andere Akteur fehlte. Beim LTV machte sich besonders negativ bemerkbar, dass Rouven Jahn nur als Betreuer auf der Bank saß. Im Hinspiel hatte der Spielmacher der Gastgeber beim 31:29-Sieg in Remscheid 13 Tore erzielt.

In Wuppertal trafen in erster Linie die Gäste aus Remscheid, die sich bereits zur Pause sehr

weiterlesen
Torübersicht: Rath (6), Heimansfeld (5), Hermann, Taymaz (je 5/1), Schönfeld (3), Niese, Pütz, Voß, Pflüger, Jansen (je 1).