Berichte Senioren

1. Herren Regionalliga Nordrhein: Spielplan u. Tabelle 2019/ 2020

HGR 1. Herren: Regionalliga Nordrhein – „nuLiga“

Link zu „Tabelle und aktueller Spielplan“
https://hvniederrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?championship=RLNR+19%2F20&group=246941

Link zu „Spielplan gesamt“
https://hvniederrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?displayTyp=vorrunde&displayDetail=meetings&championship=RLNR+19%2F20&group=246941

1. Herren

Regionalligist HG Remscheid unterliegt gegen Rheinbach am 14.09.2019 | 21 : 24 (10 : 13)

HGR-Kreisläufer Christian Rother ackerte gegen den TV Rheinbach am Samstagabend wie gewohnt am Kreis, belohnte sich aber zu selten. © Michael Sieber

www.rga.de
vom: 16.9.2019
von: Peter Kuhlendahl

Premiere leidet unter zu vielen Fehlern
Regionalligist HG Remscheid unterliegt gegen Rheinbach.

Es gehört oft zum Los eines Aufsteigers, ordentlich Lehrgeld zu bezahlen. Genau dieses Schicksal ereilte die HG Remscheid bei ihrer Premiere in der Regionalliga, die sie gegen den TV Rheinbach mit 21:24 (10:13) in einer ordentlich gefüllten Halle Neuenkamp am Samstagabend verlor.

„Ich habe es im Vorfeld der Partie gesagt und wiederhole mich jetzt auch. Jeder Fehler wird in der Regionalliga gleich richtig bestraft“, meinte HGR-Trainer Frank Berblinger, der wohl zu gerne Unrecht behalten hätte. „Das waren einfach viel zu viele. Dabei hatten wir uns riesig auf das erste Spiel gefreut“, sagte Linksaußen Philip Baier, der am liebsten bereits nach zwölf Minuten in den Erdboden versunken wäre, als er innerhalb von zwei Minuten bei den Zwischenständen von 3:4 und

weiterlesen
Torübersicht: Schiewe, Voß (je 4), Rother, Jansen (je 3), Faust (2), Heimansfeld (2/1), Baier, Pütz, Hermann (je 1).
2. Herren

HGR 2 – Bergischer HC 3 am 14.09.2019 | 36 : 24 (16 : 9)

von: Daniel Behle

Ein Start nach Maß!

Der Zweiten gelingt beim Heimspiel gegen den Bergischen HC ein guter Auftakt in die neue Saison.

Das 0:1 durch den Gast war gleichzeitig auch die einzige Führung. Drei Tore hintereinander von uns und es stand 3:1. Kurze Zeit später erhöhte der treffsichere Lucas auf 5:2. Der BHC ließ sich davon aber zunächst nicht beeindrucken. Aber sie profitierten auch von einigen unnötigen Fehlern unsererseits. So gelang ihnen nach elf Minuten der Ausgleich (5:5). Die folgende Auszeit verfehlte ihre Wirkung nicht. Wir warfen sieben Tore hintereinander und sorgten damit für klare Verhältnisse (12:5). Auch weil Nils einige wichtige Bälle entschärfte und Torsten nach belieben die Bälle im Tor versenkte. Bis zur Halbzeit änderte sich an diesem Vorsprung nicht mehr viel. So gingen wir mit einer 16:9 Führung in die Pause.

Den Vorwurf, den wir uns in den ersten dreißig Minuten machen mussten, war sicherlich unser Überzahlverhalten

weiterlesen
Torübersicht: Wittmaack (9), Müller (7), Merkelbach (5), Behle, Bona, Brefka, Kinder, N. Jungjohann, Pfeiffer, Pflüger (je 2), Franz (1).

Heiße HGR-Pferde trippeln

Das Torhüterduo der HGR ist weiterhin gesprengt. Tobi Geske (l.) muss auch am Samstag auf seinen Spannmann Robert Franz verzichten. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 12.9.2019
von: Peter Kuhlendahl

Start in der Handball-Regionalliga. Im ersten Spiel empfängt der Aufsteiger aus Remscheid am Samstag zu Hause den TV Rheinbach.

Den Stoßseufzer, den ein Akteur des Regionalligisten HG Remscheid bei der x-ten Trainingseinheit in der Vorbereitung gen Himmel schickte, konnte auch sein Coach Frank Berblinger nachvollziehen. „Alle sind heilfroh, dass es jetzt endlich losgeht. Eine Vorbereitung von elf Wochen war schon eine sehr lange Zeit.“

Aus diesem Grund wird es allen Akteuren am Samstagabend so gehen, wie Rennpferden vor dem Startschuss: Ein nervöses Trippeln wird den Fans in der Halle Neuenkamp in Remscheid nicht verborgen bleiben, bevor um 19.15 Uhr die Partie gegen den TV Rheinbach angepfiffen wird.

Vorfreude auf den Start in der vierthöchsten deutschen Klasse

weiterlesen

Im Gespräch: HGR-Boss geht gelassen an die Aufgabe

HGR-Boss Ralf Hesse (r.) hat in Tiberius Jeck (l.) einen kompetenten Ratgeber gefunden. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 12.9.2019
von: Peter Kuhlendahl

Im Gespräch: HGR-Boss geht gelassen an die Aufgabe
HGR-Boss Ralf Hesse blickt auf den Saisonstart. Handballer legen in der Regionalliga los.

Am Samstagabend geht es los. Zum Auftakt in der Regionalliga ist der TV Rheinbach um 19 Uhr in der Halle Neuenkamp bei der HG Remscheid zu Gast. Wie groß ist bei Ihnen die Vorfreude?

Ralf Hesse: Aufgrund meiner vielen Jahre, die ich in verschiedenen Funktionen erlebt habe, sehe ich der Premiere gelassen entgegen. Das ist bei den Jungs und auch beim Trainergespann natürlich ganz anders. Die freuen sich nach der langen Vorbereitung riesig, dass es endlich losgeht.

Als Aufsteiger gibt man gemeinhin den Klassenerhalt als Ziel aus. Ist das bei der HGR auch so?

Hesse: Natürlich. Das ist unsere oberste Prämisse. Wir wollen von Beginn schnell Punkte sammeln, um gar nicht erst in große Gefahr zu geraten. Und

weiterlesen