Berichte Senioren

2. Herren

HGR 2 – HC Wermelskirchen am 16.11.2019 | 34 : 22 (20 : 11)

von: Daniel Behle

Zuhause ein Kantersieg!

Die Niederlage in Vohwinkel hatte nachgewirkt. In eigener Halle wollte die Zweite eine Reaktion zeigen. Und die zahlreichen Zuschauer bekamen eine Mannschaft zu sehen, die genau das auf das Spielfeld brachte.

Auch wenn man das ergebnistechnisch nicht sofort sah. In der Abwehr ließen wir die Wermelskirchener ab und an zu oft frei werfen. Der fehlende Körperkontakt sorgte dafür, dass sie leicht Tore erzielen konnten. Nach zehn Minuten lief es aber besser für die Zweite. Von 4:4 erhöhten wir auf 6:4. Unsere Angriffsleistung war insgesamt überzeugend, spielten wir doch unsere Treffer gut heraus. Auch wenn wir in der Anfangsphase noch den ein oder anderen Fehlwurf zuviel auf unsere Kappe nehmen mussten. Zahlreiche Treffer gelangen uns aber auch durch Ballgewinne und daraus folgende Tempogegenstöße. Das führte dazu, dass die Zweite ihren Vorsprung Stück für Stück weiter ausbauen konnte. Zur Pause stand es dann 20:11

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (12), Kinder (6), Stausberg (5), Merckelbach (4), Müller (3), A. Jungjohann, Schmidt (je 2).
2. Herren

Vohwinkeler STV – HGR 2 am 09.11.2019 | 24 : 17 (9 : 12)

von: Daniel Behle

Zwei Halbzeiten – Zwei Gesichter

Sich langsam aber stetig in der Tabelle nach oben arbeiten – das ist das erklärte Ziel der Zweiten. Nach dem Heimsieg gegen Mettmann sollte es gegen einen erwartet starken Aufsteiger weiter gehen. Der Vohwinkeler STV hielt jedoch was er versprach.

Wir stemmten uns aber in der ersten Halbzeit gut dagegen und zeigten in dieser Zeit eine gute Leistung. Das lag auch daran, dass wir uns gut auf den Gastgeber eingestellt hatten. Unsere Abwehr stand sicher und Nils hatte im Tor einige wichtige Paraden. Vorne warf uns Basti nach sechs Minuten zum ersten Mal in Führung (2:3). Das Spiel ging in dieser Phase hin und her. Was sich auch im Ergebnis widerspiegelte (4:3 5:4). Anschließend gelangen uns vier Treffer in Folge. Wir waren am Effektivsten, wenn wir in die Tiefe der Abwehr gingen. Aus der „Fernwurfzone“ taten wir uns wiederum schwer. Einige Minuten später erhöhte Arne auf 6:9, was unsere höchste Führung

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (8), Franz, A. Jungjohann, Kinder (je 2), N. Jungjohann, Müller, Stausberg (je 1).
2. Herren

HGR 2 – Mettmann-Sport 2 am 02.11.2019 | 32 : 20 (17 : 12)

von: Daniel Behle

Wichtige Punkte …!

Die Herbstpause fand für die Zweite am Samstag mit einem Heimspiel ein Ende. Wir wollen uns in den kommenden Wochen, nach zum Teil enttäuschenden Ergebnissen, in der Tabelle nach oben arbeiten. Gegen das Kellerkind aus Mettmann sollte dafür der Startschuss gegeben werden.

Dafür legten wir auch gut los. Nach kurzer Zeit zeigte die Anzeigetafel ein 5:1 für uns. In der Abwehr standen wir zu diesem Zeitpunkt sehr stabil. Vorne hakte es hin und wieder an zu überhasteten Abschlüssen. Insgesamt war die Leistung aber gut. Bis zum 12:7 blieb das so. Anschließend gab es einen kleinen Bruch. Vorne wie hinten gelang uns nicht mehr viel. In der Abwehr ließen wir uns nun von einfachen Wurftäuschungen aus der Ruhe bringen. Auch die Anzahl an technischen Fehlern nahm zu. Zugegebener Maßen hatten die Gäste auch das nötige Glück, da fast jeder Abpraller bei ihnen landete (12:9). Wir konnten uns bei Flo bedanken, der die Verantwortung

weiterlesen
Torübersicht: Kinder (9), Saalmann (5), A. Jungjohann, Müller, Wittmaack (je 3), Franz, N. Jungjohann, Stausberg (je 2), Brefka, Pfeiffer, Schmidt (je 1).
2. Herren

Ohligser TV – HGR 2 am 12.10.2019 | 28 : 27 (15 : 15)

von: Daniel Behle

Der Kampf wird nicht belohnt

Nach der ärgerlichen Heimniederlage gegen Hückeswagen fuhr die Zweite am Samstag nach Ohligs. Ziel war es, Wiedergutmachung zu betreiben, am Besten mit zwei Pluspunkten.

Und diese Mission starteten wir mit einer hohen Bereitschaft, den Bock umzustoßen. Der Gastgeber wirkte zunächst beeindruckt davon und wir konnten uns eine Führung erspielen. Davon erholte sich Ohligs schnell, wodurch sich die Partie über 60 Minuten offen gestaltete. Unser Abwehrverbund hatte einige gute Aktion. Wie zum Beispiel Basti, der einige Bälle abfing. Besonders auszeichnen konnte sich aber Fabian. Unser Torwart glänzte mit zahlreichen Paraden. Im Angriff führte Flo Regie und setzte gut Simon in Szene. Trotz dieser guten Aktionen, hielt der Gastgeber immer dagegen und riss ein ums andere Mal Lücken in unsere Abwehr. Auch verloren wir sicherlich zu viele Zweikämpfe. Dadurch vielen in der ersten Halbzeit relativ viele Tore -mit dem Pausenstand

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger, Stausberg (je 6), Kinder (5), Müller (4), Franz (3), Schmidt (2), Mettler (1).