Berichte Junioren

HGR Minis feiern Saisonabschluss im IRRLAND

von: Tanja Grund, Bernd Pflüger & Co.

Unsere Minis waren mit ihren Eltern und Geschwistern im Irrland Erlebnisbauernhof in Kevelaer um ihren Saisonabschluss zu feiern. Es wurde ein Grillplatz gemietet und die Eltern steuerten ihren Teil zum Catering bei. Über 40 Kleine und Große verbrachten zusammen einen wundervollen Tag.

Der allgemeine Konsens war klar. Alle hatten eine Menge Spaß und konnten sich besser kennenlernen.

Eine bessere Vorbereitung für den am kommenden Sonntag, 9.7.17 stattfindenden Barmenia-Cup in der Uni-Halle Wuppertal hätte es nicht geben können.

 

mE1-Jugend

E-Jugend Dritter der inoffiziellen Westdeutschen Meisterschaft

von: Nils Adamek

Am vergangenen Wochenende (Sa., 20.5.17) war unsere E-Jugend zum Abschluss einer grandiosen Saison beim OP-Cup in Opladen eingeladen, um die inoffizielle Westdeutsche Meisterschaft auszuspielen. Gegen 6 andere Kreismeister konnten die Jungs mal gegen Gegner auf Augenhöhe zeigen, was sie so drauf haben. Und das war nicht wenig! Trotz der ungewohnt offensiven Manndeckung, schlug sich die Mannschaft sehr gut und spielte einen schönen Handball, sodass die ersten 4 Spiele gewonnen werden konnten. Doch je länger der Tag ging, umso schlechter wurde die Luft in der Halle und so schwerer wurden die Beine! Die Kräfte und die Konzentration der Jungs ließen allmählich nach. Somit musste man sich in den beiden letzten Spielen gegen die Jungs des JSG HLZ Ahlen und des Tus Opladen geschlagen geben und somit den Titel in Opladen lassen.
Am Ende des langen Tages feierten die Jungs den wohl verdienten 3. Platz und konnten erhobenen Hauptes die Heimreise ins Bergische

weiterlesen
mE1-Jugend

Bergischer Handball Club – HGR am 02.04.2017 | 12 : 26 (7 : 13)

von: Dominik und Nils Adamek

Letzter Sieg im letzten Spiel der Saison 16/17

Zugast beim Solinge BHC wurde die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann auch das 10. Spiel in dieser Saison und ist somit ungeschlagen Kreismeister!

10 Spiele, 10 Siege, 20:0 Punkte, 235:115 Tore, 89% Trainingsbeteiligung und eine Menge Spaß! Eine außergewöhnlich Leistung!

Am Abend zuvor gab es bei der Oberliga Begegnung zwischen unserer 1. Mannschaft und dem TV Lobberich schon strahlende Gesichter zu sehen. Dort war der junge Nachwuchs schon mit seinen Idolen eingelaufen und feuerte anschließend mit Leib und Seele an. In der Halbzeitpause wurden die Jungs zu ihrer Überraschung auf das Spielfeld gerufen, um durch den Bergischen Handballkreis geehrt zu werden. Voller Stolz nahmen Sie ihre Medaillen entgegen und erhielten zusätzlich noch jeder ein Geschenktütchen vom Verein. Nachdem die Herren schließlich auch noch gewonnen hatten, war der Abend perfekt und wird

weiterlesen
Torübersicht: Niedzwiadeck (11), Heckmann (6), Fortmann (4), Kalkum (2), Vieler, Brewing und Klarhof je (1)

E1-Jugend schließt Meisterschaftsrunde als Tabellenerster in der Bestengruppe ab

HGR E1-Jugend / das „Meister“photo! @ Elias El Ghorchi (RGA)

von: Dominik Adamek

„Handball spielt man nur als Team!“ (Trainer: Dominik Adamek)

Das bewies die E-Jugend der HG Remscheid nicht nur zuletzt beim Auswärtssieg gegen den BHC in Solingen, sondern schon die ganze Saison über.

Ein derartiger Ehrgeiz und eine solche Spielfreude sind schon außergewöhnlich und führte den jungen Nachwuchs in der Saison 2016/17 ungeschlagen zum Kreismeistertitel. Beachtlich, was die Jungs bereits in dem Alter auf dem Spielfeld zustande  bringen und welchen Spaß sie dabei haben! Das ist Werbung für den Handballsport, aber besonders für die Jugendarbeit der HG Remscheid. Denn auch abseits des Spielfeldes scheint die Chemie zu stimmen, der leckere Duft von frisch gebackenen Waffeln bei Heimspieltagen kommt nicht von irgendwo. Das Engagement der Elternschaft und der Vereinsverantwortlichen führte des Öfteren zu einem kleinen Familienevent am Samstagnachmittag mit Spiel, Spaß und Spannung.

weiterlesen
mE1-Jugend

HGR – Ohligser TV am 25.03.2017 | 20 : 10 (13 : 4)

von: Lucas Müller

E-Jugend weiterhin ungeschlagen!

Trotz anfänglichen Schwierigkeiten, spielten die Jungs das Spiel souverän zu Ende.
Am Anfang noch ausgeglichen ging unsere E-jugend ab dem 5:4 immer weiter in Führung. Da konnten die personalgeschwächten Gegner aus Ohligs auch nicht mehr mithalten. Doch zwei Spieler der Gegner fielen durch ihr gutes Zweikampfverhalten immer wieder auf und fanden den Weg zum Tor, aber an unserem Torwart Miko fanden sie dennoch ihren Meister.

In der zweiten Halbzeit wurde dann versucht, alle Jungs noch mal in Szene zu setzen. Besonders oft wurde durch schöne, schnelle Pässe der freie Mann gefunden, aber leider nicht oft genug mit einem Tor belohnt. Nächsten Sonntag steigen dann die letzten Spiele beider E-jugend Mannschaften, wo man die Saison mit 2 Siegen abschließen will. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Trainer und Spieler im Training noch einmal alles gegeben.

Torübersicht: Niedzwiadek (6), Heckmann (5), Müller (4), Fortmann (2), Treu, Klarhof und Simon je (1)