1. Mannschaft Herren

1. Herren Regionalliga Nordrhein: „Live-Ticker“, Spielplan u. Tabelle 2020/ 2021

HGR Berichte, Infos & Co auch unter:
https://www.rga.de/lokalsport/
https://rs1.tv/

————————————————————————————–

HGR 1 „Live-Ticker“ am neuen, aktuellen Spieltag
(nach Anklicken des nachstehenden Links, das dann zum Spielbeginn aktivierte „pdf“ in der äußerst rechten Spalte öffnen und schon seid Ihr „mittendrin statt nur dabei“  🙂 )

weiterlesen
1. Herren

HGR gewinnt wichtige Partie im Siebengebirge am 15.02.2020 | 23 : 24 (11 : 9)

Mit aller Kraft: Phillip Rath (rechts) dürfte damit leben können, dass er diesmal selbst keinen Treffer erzielte. Wichtiger waren auch für ihn die beiden Punkte, die Remscheid aus dem Siebengebirge mitnahm. (Foto: Tobias Swawoll)

aus: https://www.harzhelden.news/regionalliga-nordrhein/
vom: 16.2.2020

Regionalliga Nordrhein – Verkehrte Welt: Die Spitze verliert, das Schlusslicht siegt erneut.

Regionalliga Nordrhein
Der TuS 82 Opladen verliert in Aldekerk, aber auch die ersten Verfolger TV Korschenbroich und BTB Aachen kassieren Pleiten. Am Tabellenende gewinnt die HG Remscheid die wichtige Partie im Siebengebirge.

HSG Siebengebirge – HG Remscheid 23:24 (11:9).
Es war für beide Seiten ein richtungsweisendes Spiel im Abstiegskampf. Die HSG, die sich in den letzten Wochen durch 10:2 Punkte aus sechs Partien echte Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft hatte, hätte durch einen Sieg gegen den bisherigen Letzten vielleicht schon einen entscheidenden Schritt in Richtung rettendes Ufer machen können. Stattdessen ließ der Aufsteiger dem

weiterlesen
Torübersicht: Baier (3/2), Heimansfeld (3), Voss (2), Rother (2), Weis (4), Handschke (3/2), Jansen (6), Hermann (1)
1. Herren

Die HGR gibt die richtigen Antworten am 21.09.2019 | 25 : 27 (10 : 15)

aus: www.rga.de
vom: 23.9.2019
von: Peter Kuhlendahl

Die HGR gibt die richtigen Antworten
Handball-Regionalligist gewinnt in Bonn.

Auf die Frage, ob er im Laufe der Woche das Siebenmeter-Werfen trainiert hätte, meinte Philip Baier am späten Samstagabend in der ehemaligen Bundeshauptstadt nur mit einem breiten Grinsen: „Nicht einen einzigen.“ Doch anders als in der Vorwoche zeigte sich (auch) der Linksaußen der HG Remscheid nervenstark, verwandelte in den entscheidenden Phasen die Strafwürfe und hatte somit großen Anteil am 27:25 (15:10)-Sieg der HG Remscheid beim TSV Bonn rrh. Wie aber auch der Rest des Teams, das nach der Lehrstunde zum Saisonstart genau die richtige Antwort gab.

Berblinger dreht an ein paar Stellschrauben

„Das war richtig klasse. Die Jungs haben genau das umgesetzt, was sie sollten, um hier zu bestehen“, lobte HGR-Coach Frank Berblinger und drückte beide Augen zu, dass aus einem zunächst

weiterlesen
Torübersicht: Baier (5/4), Pütz, Rath (je 4), Heimansfeld, Bonekämper, Faust (je 3), Voß, Hermann (je 2), Rother (1).
1. Herren

Regionalligist HG Remscheid unterliegt gegen Rheinbach am 14.09.2019 | 21 : 24 (10 : 13)

HGR-Kreisläufer Christian Rother ackerte gegen den TV Rheinbach am Samstagabend wie gewohnt am Kreis, belohnte sich aber zu selten. © Michael Sieber

www.rga.de
vom: 16.9.2019
von: Peter Kuhlendahl

Premiere leidet unter zu vielen Fehlern
Regionalligist HG Remscheid unterliegt gegen Rheinbach.

Es gehört oft zum Los eines Aufsteigers, ordentlich Lehrgeld zu bezahlen. Genau dieses Schicksal ereilte die HG Remscheid bei ihrer Premiere in der Regionalliga, die sie gegen den TV Rheinbach mit 21:24 (10:13) in einer ordentlich gefüllten Halle Neuenkamp am Samstagabend verlor.

„Ich habe es im Vorfeld der Partie gesagt und wiederhole mich jetzt auch. Jeder Fehler wird in der Regionalliga gleich richtig bestraft“, meinte HGR-Trainer Frank Berblinger, der wohl zu gerne Unrecht behalten hätte. „Das waren einfach viel zu viele. Dabei hatten wir uns riesig auf das erste Spiel gefreut“, sagte Linksaußen Philip Baier, der am liebsten bereits nach zwölf Minuten in den Erdboden versunken wäre, als er innerhalb von zwei Minuten bei den Zwischenständen von 3:4 und

weiterlesen
Torübersicht: Schiewe, Voß (je 4), Rother, Jansen (je 3), Faust (2), Heimansfeld (2/1), Baier, Pütz, Hermann (je 1).