Berichte Senioren

2. Herren

HGR 2 – Wald-Merscheider TV 1 am 30.03.2019 | 35 : 30 (16 : 14)

von: Daniel Behle

Revanche geglückt

Doppelte Wiedergutmachung für die Zweite. Nach der ärgerlichen Niederlage aus der letzten Woche gegen den BHC, wollten wir bei unserem Heimspiel wieder siegen. Besonders weil wir das Hinspiel gegen den WMTV erst Sekunden vor Schluss verloren hatten.

Dass der Grat zwischen Tempospiel und Hektik manchmal sehr schmal ist, zeigte die Anfangsphase. Beide Teams drückten zunächst richtig aufs Gaspedal. Mit ausgeglichenem Ausgang (4:4). Wir waren besonders durch Pascal über den Tempogegenstoß und Lucas aus dem gebundenen Spiel auf Rechtaußen erfolgreich. Gute Abwehrarbeit, schnelles Spiel nach vorne und ein spielstarker Angriff waren dann die Gründe für einen kurzen Zwischenspurt von uns (8:4).

Die Gäste nahmen die Auszeit. An unserem Tempo änderte sich danach nichts. Allerdings wurden wir zusehends hektisch. Technische Fehler und überhastete Abschlüsse waren die Folge. Der WMTV spielte seine Stärken nun besser aus.

weiterlesen
Torübersicht: Jäschke (9), Stausberg (8), Franz (6), Kinder (5), Pfeiffer (4), Müller (3).
1. Herren

HGR feiert in der Oberliga klaren Sieg beim BHC II am 23.03.2019 | 23 : 32 (6 : 15)

Volle Konzentration auf den Ball: HGR-Spieler Michael Heimansfeld war in der Partie beim BHC der Dreh- und Angelpunkt. © Moritz Alex

aus: www.rga.de
vom: 24.3.2019
von: Peter Kuhlendahl

Eine Frage trübt die Freude ein wenig

Irgendwie hatte es am späten Samstagnachmittag in Solingen jeder auf der Zunge, wollte es aber nicht direkt aussprechen: Warum nicht immer so? Oberligist HG Remscheid zeigte beim 32:23 (15:6)-Erfolg bei der 2. Mannschaft des Bergischen HC nicht nur eine geschlossene, sondern auch eine bärenstarke Teamvorstellung. „Das hat gepasst“, fasste HGR-Trainer Lukas Steinhoff die 60 Minuten kurz und knapp zusammen.

Widersprechen wollte ihm da keiner. Besonders vor der Pause hatte das junge Solinger Team, das zwar in erster Linie auf Nachwuchskräfte setzte, dabei aber auf seine A-Jugend-Bundesligaspieler verzichtete, kaum etwas entgegenzusetzen. Besonders mit der offensiven Deckung der Remscheider kam der BHC II überhaupt nicht zurecht und erlaubte sich einen Ballverlust nach dem anderen. Steinhoff: „Das war genau das richtige Konzept.“

Dass seine Schützlinge

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld (9/4), Rath (6), Pütz (4), Taymaz, Rother, Baier (je 3), Voß, Hermann (je 2).
2. Herren

Bergischer HC 3 – HGR 2 am 23.03.2019 | 26 : 25 (12 : 11)

von: Daniel Behle

Eine verdiente Niederlage!

Die Zweite hat es in Solingen leider nicht geschafft an die Leistung aus der vergangenen Woche anzuknüpfen. Schon im Hinspiel präsentierten wir uns nicht gut, erkämpften uns in der Schlussphase aber noch ein Unentschieden. Dazu reichte es im Rückspiel nicht.

In der ersten Halbzeit wechselte die Führung immer wieder zwischen beiden Mannschaften. Erfolgreich im Torabschluss waren wir vor allem durch unsere Abwehr. Über Tempogegenstöße und die zweite Welle waren wir effektiver als im gebunden Spiel. Wir taten uns merklich schwer, Torchancen zu erspielen. Folge war, dass wir es immer wieder mit Einzelaktionen versuchten, die meistens wenig Erfolg hatten. Aber auch die Abwehr machte mehr Fehler als in der Vorwoche. Fabian half uns mit einigen Paraden, das etwas zu kompensieren. Gerade die Anspiele über den Kreis konnten wir zu selten verhindern. Zur Pause lagen wir mit einem Tor hinten (12:11).

In der zweiten

weiterlesen
Torübersicht: Müller (5), Jäschke (4), Dobrolowicz, Kinder (je 3), Franz, Jungjohann, Pfeiffer, Stausberg (je 2), Pflüger, Raguß (je 1).
2. Herren

HGR 2 – Wuppertaler SV am 16.03.2019 | 35 : 22 (17 : 13)

von: Daniel Behle

Das Team gewinnt.

Das Hinspiel gegen den Wuppertaler SV wurde nach großem Kampf gewonnen. Zum diesem Zeitpunkt war die Zweite noch im unteren Mittelfeld der Tabelle. Der damalige Sieg war eine Initialzündung für uns. Von Spieltag zu Spieltag kletterten wir immer weiter nach oben. Zum Rückspiel gegen den WSV war natürlich unser Ziel die Punkte in der eigenen Halle zu behalten.

Die erste Viertelstunde verlief zwischen beiden Mannschaften ausgeglichen (5:5). Insgesamt war die Zweite zu diesem Zeitpunkt hin und wieder zu passiv im Deckungsverhalten. Der Angriff hatte auch Licht und Schatten. Hier konnte sich Arne hervortun, der einige wichtige Treffer erzielte. Zudem zeigte Daniel mit seiner starken Leistung wie gut uns ein Linkshänder tut. In weiteren Verlauf kamen wir dann etwas besser ins Spiel. Die Abwehr machte nun, besonders im Mittelblock, gute Arbeit. Nils und Simon-Felix zeigten hier ihr Können. Aber auch Matthias hielt einige wichtige

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (11), Merckelbach (5), A. Jungjohann, Stausberg (je 4), Franz (3), Brefka, Kinder, Müller (je 2), Behle, N. Jungjohann (je 1).
1. Herren

Die HGR verliert das Topspiel in Haan deutlich am 09.03.2019 | 33 : 25 (18 : 11)

Lukas Pütz rannte gegen die Haaner „Schrankwand“, hier bestehend aus Raphael Korbmacher und Domagoj Golec, an. © Holger Battefeld

DJK Unitas Haan – HGR

aus: www.rga.de
vom: 11.3.2019
von: Andreas Dach

Anspruch und Wirklichkeit differieren
Die HGR verliert das Topspiel der Oberliga deutlich. Sie scheint dem Druck nicht gewachsen.

Die gute Nachricht zuerst: Die HG Remscheid mischt weiter im Aufstiegsrennen der Handball-Oberliga mit. Zwei Punkte Rückstand auf die Spitze aufzuholen, klingt angesichts von sieben noch auszutragenden Spielen nicht komplett utopisch. Die schlechte Nachricht: Mit solchen Leistungen wie am Samstagabend in der rappelvollen Halle an der Adlerstraße in Haan kann sich die HGR die Hoffnungen auf den Regionalliga-Aufstieg abschminken.

Die 25:33 (11:18)-Niederlage bei Tabellenführer DJK Unitas war ein Spiegelbild vieler Partien in dieser Saison. Immer dann, wenn es um etwas geht, spielen die Nerven nicht mit. Krasser formuliert: Dann versagt die Mannschaft. HGR-Boss Ralf Hesse drückte seine Enttäuschung deutlich aus: „Anspruch und Wirklichkeit

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld (9/3), Jansen (5/2), Rother, Hermann (je 3), Pütz (2), Schiewe, Baier, Voß (je 1).