Berichte Senioren

1. Herren

Die HGR rückt in der Oberliga noch näher an Tabellenführer Haan heran am 13.04.2019 | 28 : 24 (15 : 8)

© Vincenzo Mari

aus: www.rga.de
vom: 14.4.2019
von: Andreas Dach

Das werden noch zwei dramatische Spieltage
Die HGR rückt in der Oberliga noch näher an Tabellenführer Haan heran. Sieg gegen LTV ist verdient.

Es war ein besonderer Tag für die HG Remscheid. Und es war ein schöner Tag für den Handball-Oberligisten. Was nicht alleine mit dem hochverdienten 28:24 (15:8)-Erfolg gegen den LTV Wuppertal zu tun hatte. Schließlich nahm man den Punktverlust von Spitzenreiter DJK Unitas Haan (27:27 bei Mettmann-Sport) nicht ungern zur Kenntnis. Der Aufstiegskampf ist damit noch spannender geworden. Ja, sogar dramatisch. Zu guter Letzt war da noch der emotionale Abschied von Lukas Steinhoff. Der Trainer bestritt sein letztes Heimspiel mit der HGR, wird sich nach Saisonende ganz auf seinen Beruf konzentrieren. Doch der Reihe nach.

Als Christian Rother (Schulter) und Achim Jansen (Oberschenkel) vor dem Anpfiff abwinkten, musste man sich schon ernsthafte Gedanken um die

weiterlesen
2. Herren

HGR 2 – ATV Hückeswagen am 13.04.2019 | 28 : 27 (16 : 12)

von: Daniel Behle

Die Punkte bleiben in Remscheid

Die Zweite gewinnt ihr letztes Heimspiel der Saison und beendet damit die Siegesserie der Hückeswagener.

Die ersten zehn Minuten waren ausgeglichen (5:5). Beide Teams schenkten sich nichts. Anschließend mussten wir einen Rückschlag hinnehmen (5:8). Darauf sahen wir uns gezwungen zu reagieren und nahmen eine Auszeit. Diese trug Früchte. Beim 9:9 hatten wir den Rückstand wieder egalisiert. Die folgende Phase war unsere beste in der gesamten Partie. Besonders Arne konnte sich hier auszeichnen. Auch durch seine Wurfgewalt drehten wir das Spiel und setzten uns mit zunehmender Zeit immer weiter ab (16:11). Der Pausenstand war vom Ergebnis her okay (16:12).

Ein wenig ärgern mussten wir uns trotzdem, weil wir zu viele vermeidbare Fehler machten.

In der zweiten Halbzeit klaffte dann Anspruch und Wirklichkeit auseinander. Wir wollten an der Leistungssteigerung anknüpfen, weitermachen und so noch einen draufzusetzen.

weiterlesen
Torübersicht: Pfeiffer (7), Jäschke, A. Jungjohann (je 6), Franz, Kinder (je 2), Merckelbach, Müller, Pflüger, Raguß, Steinhoff (je 1).
1. Herren

Oberligist HG Remscheid gewinnt beim TV Angermund am 06.04.2019 | 23 : 26 (13 : 14)

Michael Heimansfeld zeigte und gab die Richtung trotz einiger vergebener Chancen im HGR-Angriff an. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 7.4.2019
von: Peter Kuhlendahl

Oberligist HG Remscheid gewinnt beim TV Angermund

Es hatte ein wenig etwas von Waldorf und Statler, den beiden launigen Rentnern aus der Muppet Show, die von ihrem Theater-Balkon aus die Kritiker geben.

„Die sind aber ganz schön heiß“, meinte ein ergrauter Fan des TV Angermund nach fünf Minuten auf der sehr spärlich besetzten Tribüne der Walter-Rettinghausen-Halle in Düsseldorf, die sehr an eine Tennishalle erinnert. „Die haben technisch sehr gute Spieler, von denen ich mir aber viel mehr erwartet hätte“, meinte sein Sitznachbar nach zehn Minuten.

Gemeint waren die Akteure der HG Remscheid, die am Ende mit einem 26:23 (14:13)-Sieg aus der Halle gingen. Mit ihrer Kritik trafen die beiden Herren allerdings genau ins Schwarze. Die Gäste legten los wie die Feuerwehr. Offenbarten aber bereits nach wenigen Minuten ihr größtes Manko des Tages: die mangelhafte Chancenverwertung. In den

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld (10/1), Rother (4), Pütz, Schönfeld, Rath (je 2), Jansen (2/1). Schiewe, Baier, Voß, Hermann (je 1).
2. Herren

Cronenberger TG 2 – HGR 2 am 06.04.2019 | 23 : 24 (6 : 13)

von: Daniel Behle

Gerade nochmal gut gegangen!

Die Zweite kommt noch einmal mit einem blauen Auge davon. Beim vorletzten der Tabelle, dem Cronenberger TG, mussten wir auf einige Spieler verzichten. Unbeirrt davon galt es natürlich, mit zwei Punkten wieder nach Hause zu fahren.

Dabei zeigten wir in Abwehr und Angriff zwei verschieden Gesichter. Hinten standen wir gut und ließen kaum etwas zu. Auch Matthias konnte sich im Tor immer wieder mit wichtigen Paraden auszeichnen. So gingen wir nach zehn Minuten mit 1:4 in Führung. Vorne taten wir uns schwer, auch weil wir die vorhandenen Räume nicht nutzten. Aber auch der Torabschluss war nicht optimal. Wobei man auch sagen muss, dass der Torhüter der beste Spieler der Gastgeber war. Zum Torerfolg kamen wir mehr über den Tempogegenstoß. Bis zur Pause baute die Zweite ihren Vorsprung immer weiter aus. Der Halbzeitstand war rein ergebnistechnisch in Ordnung.

Für die zweiten 30 Minuten war aber noch Luft nach

weiterlesen
Torübersicht: Müller (7), Franz, Pflüger (je 5), Jungjohann (4), Behle, Bona, Stausberg (je 1).
1. Herren

Remscheid überzeugt gegen HSG Neuss/Düsseldorf II am 30.03.2019 | 39 : 29 (18 : 16)

Freie Bahn für Lukas Pütz. Die Abwehrspieler der HSG Neuss/Düsseldorf II standen beim HGR-Linksaußen oft Spalier. © Doro Siewert

aus: www.rga.de
vom: 31.3.2019
von: Andreas Dach

HGR lässt Haan ihren Atem spüren
Remscheid überzeugt auch beim klaren Sieg gegen Neuss/Düsseldorf II

Sie lauern auf ihre Chance, lassen nicht nach. Für Oberliga-Tabellenführer DJK Unitas Haan wird es kein angenehmes Gefühl sein, die Handballer der HG Remscheid so hartnäckig im Nacken zu wissen. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, den Spitzenreiter noch abzufangen, alleine rein theoretischer Natur ist, glaubt man bei der HGR unverändert an den Aufstieg.

Nur zu Beginn gibt es ein paar Probleme

Beweise gefällig? Gerne. War schon der Sieg beim Bergischen HC II vor Wochenfrist über weite Strecken glanzvoll herausgespielt, so brauchte der 39:29 (18:16)-Erfolg gegen die HSG Neuss/Düsseldorf II ebenfalls keinen Vergleich zu scheuen. „Das war eine reife Leistung“, fand auch Remscheids Trainer Lukas Steinhoff. Von Widerspruch brauchte er bei seinen Worten nicht auszugehen.

Die Remscheider

weiterlesen
Torübersicht: Baier (10), Heimansfeld (7/3), Pütz (5), Rother, Jansen (je 4), Taymaz, Schönfeld (je 3), Schiewe (2), Rath (1).