mD1-Jugend

HGR – SG Langenfeld am 14.10.2017 | 35 : 32 (19 : 17)

von: Nils Adamek

Beim Aufwärmen sah man die Gäste aus Langenfeld und war von der Größe der Gegner beeindruckt und ging somit etwas verhaltener ins Spiel. Doch schnell fanden die Jungs Möglichkeiten, die Abwehr der Langenfelder zu überwinden und konnten sich mit schnellem Handball eine 9 Tore Führung erspielen. Mit einer durchweg konzentrierten Leistung zeigten die Jungs, dass die HG Remscheid nun endlich in der D-Jugend angekommen ist und sich auch mit den körperlich größeren messen kann. Dies war vor allem in der Abwehr zu spüren! Die Zweikämpfe wurden angenommen und es wurde gegenseitig geholfen. Hinzukommend konnte sich Torhüter Nils Elias erneut durch starke Paraden auszeichnen und damit seinen Teil zum deutlichen Sieg beisteuern.
Nach dieser Leistung haben sich die Jungs ihren Urlaub in den Ferien verdient.

Torübersicht: Niedzwiadek (10), Heckmann (9), Fortmann (4), Brewing (2), Simon (1)

Förderverein Treff: Infos von unserem 6. Treffen in 2017 am Do., 19.10.2017

von: Martin Paschkowski

Liebe HGler,
liebe Förderverein’ler und HGR Trainer,

Bitte schon vormerken: Nächster Treff am dritten Donnerstag eines Monats -> Do., 16.11.2017 um 18.30 Uhr im Backhaus/ Augusta Hardt Horizonte (AHH), Sauerbronnstr. 8a, Lennep Euer Feedback bitte an: foerderverein@hg-remscheid.de Weitere Infos siehe: www.hg-remscheid.de

Am Do., den 19.10.2017 fand der 6. Förderverein Treff in 2017 im AHH/ Lennep mit vielen Vertretern der Spielereltern statt – Aktualisierte Adressenliste des Förderverein Treff: siehe separate Email

Kernpunkte waren dieses Mal
Bedarfe an Trikots/ Leibchen, Aufwärmshirts …
Mit Bezug auf die Trainersitzung vom 9.10.17 wird gebeten, alle aktuellen, konkreten Anschaffungs- u./o. (Tausch)Bedarfe an Trikots, Leibchen, Aufwärmshirts … direkt

weiterlesen
1. Herren

HGR – SV Neukirchen am 21.10.2017 | 27 : 25 (13 : 9)

Mit Volldampf am Kreis: HGR-Spieler Christian Rother überzeugte am Samstagabend in der Halle Neuenkamp und erzielte fünf Tore. © Holger Battefeld

aus: www.rga.de
vom: 23.10.2017
von: Peter Kuhlendahl

Sieg sorgt für unterschiedliche Reaktionen
HGR müht sich in der Oberliga trotz eines 27:25.

Unterschiedlicher konnten die Reaktionen auf den dritten Saisonsieg nicht sein: Der Trainer war erleichtert, die Spieler frotzelten über den höchsten Erfolg der bisherigen Saison, und der Chef hatte einen mächtig dicken Hals.

Die ersten Worte gehörten Ralf Hesse: „Das war richtig schlecht. Besonders die Abwehr war zwischenzeitlich gar nicht im Bilde und hat sich immer wieder von kleinen Gegenspielern aus dem Rückraum düpieren lassen.“ Ein wenig moderater sah es derweil der Coach Lukas Steinhoff: „Mir war klar, dass es eng werden würde. Wir haben es uns nach der Pause wieder unnötig schwergemacht, weil wir erneut von unserem System abgerückt sind.“

„Kantersieg“ – so lautete die eher sarkastische Einschätzung von Tobias Geske, der 60 Minuten zwischen den Pfosten stand und

weiterlesen
Torübersicht: Heimansfeld (7), Rother (5), Hermann (4), Voß (3), Taymaz, Schönfeld, Jansen (je 2), Baier (2/1).
2. Herren

HGR 2 – SG Monheim 1 am 21.10.2017 | 28 : 26 (13 : 12)

von: Daniel Behle

Und täglich grüßt das Murmeltier ☺

Nach den letzen beiden Partien war bei der Zweiten ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen. Beim Heimspiel gegen die SG Monheim sollte diese Leistung bestätigt werden. Von der Punkteausbeute her war das auch alles kein Problem. Das Spiel selbst war allerdings eher eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Der Beginn lief für uns eigenermaßen solide. So setzten wir uns schnell auf 3:1 ab. Dieser Vorsprung zog sich weitgehend durch die erste Hälfte. Im Angriff taten wir uns aber häufig schwer. Der Gast kam immer wieder offensiv auf unseren Rückraum raus. Mit der Zeit kamen wir besser damit zurecht und spielten die Monheimer mit geschickt gewählten Spielzügen aus. Das richtige Maß an Bissigkeit und Abstimmung fehlte allerdings bei unserer eigenen Abwehr. Insgesamt hatte das Spiel der Zweiten sehr große Schwankungen. Mal zogen wir auf vier Tore davon (6:2; 7:3), dann verspielten wir die Führung wieder und der

weiterlesen
Torübersicht: Pflüger (7), Streitenberger (6), Stausberg (5), A. Jungjohann (4), N. Jungjohann (2), Behle, Franz, Kinder, Wittmack (je 1).
2. Herren

TV Witzhelden 1 – HGR 2 am 17.10.2017 | 32 : 29 (16 : 13)

von: Daniel Behle

Das Kämpferherz wird leider nicht belohnt!

Ein Auswärtsspiel an einem Dienstagabend ist sicherlich nicht die bevorzugte Anwurfzeit. Da das Spiel gegen die ungeschlagenen und heimstarken Witzheldener ging machte die Situation nicht gerade einfacher. Das alles hatte für die Zweite aber wenig Bedeutung. Ein Sieg sollte her und das spürte man bei jedem einzelnem Spieler.

Bis in die Haarspitzen motiviert legten wir auch los. Und zunächst hatten wir auch die Oberhand. Die ersten Minuten schienen die Gastgeber gar nicht zu wissen wie ihnen geschieht (1:3). Eine aggressive Abwehr und ein schneller und wurfgewaltiger Angriff waren der Grundstein dafür, dass wir lange Zeit in Führung waren (6:7). Egal ob Arne oder Simon aus Rückraum ballerten oder Jan souverän von Rechtsaußen einnezte. Aber auch Matthias hatte mit einigen Paraden seinen Anteil an diesem Spielstand. Allerdings steht Witzhelden nicht ohne Grund an der Tabellenspitze. Kleinste Fehler

weiterlesen
Torübersicht: A. Jungjohann (8), Pflüger (5), Kinder, Müller, Stausberg, Streitenberger (je 3), N. Jungjohann, Schlüter (je 2).