Berichte Senioren

2. Herren

Niederbergischer HC 1 – HGR 2 am 10.01.2015 | 31:26 (14:11)

Aus www.rp-online.de

von: Michael In’t Zandt

Markus Pütz verlässt die HG Remscheid

Die HGR-Reserve verliert das Spitzenspiel
„Es war eine ärgerliche Niederlage“, kommentierte HGR-Trainer Markus Pütz die Pleite seiner Mannschaft. Nach ausgeglichener ersten Halbzeit verschliefen die Gäste den Beginn der zweiten Hälfte und liefen ab der 36. Minute einem Sechs-Tore-Rückstand hinterher. „Uns gingen dann auch die Alternativen aus“, kommentierte Pütz, der vor dem Spiel kurzfristig auf Torwart Fabian Flüß und im Verlauf der Partie auch noch auf Dominik Hufschmidt und Lars Heinz verzichten musste. Beim 25:25 (56.) hatten die Remscheider die Chance auf die erste Führung, vergaben aber leichtfertig, so dass der NHC den Sieg unter Dach und Fach bringen konnte. Pütz gab nach der Partie bekannt, dass er in der kommenden Saison der HG Remscheid nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Torübersicht: Baier (5/2), Elbracht, Voss, Jungjohann (je 4), Heinz, Pake (je 3), Plückebaum, Schmidt, Uibel (je 1)
2. Herren

Niederbergischer HC 1 – HGR 2 am 10.01.2015 | 31:26 (14:11)

Aus www.rga-online.de

von: Fabian Herzog

Im Spitzenspiel verpassten es die Remscheider zum Start ins neue Jahr, noch einmal ganz oben in der Tabelle anzugreifen. „Wir haben uns zu viele technische Fehler geleistet“, bilanzierte Trainer Markus Pütz, dessen Team sich daher auch „an die eigene Nase fassen“ müsse. Immerhin stimmte die Moral der HGR II, die nach dem Seitenwechsel einen Sechs-Tore-Rückstand aufholte und zum 25:25 ausglich (55.). „Aber dann haben wir wieder drei Mal den Ball doof verloren“, so Pütz. Neben den Fehlern konnten die Remscheider auch weitere personelle Nackenschläge nicht wegstecken: Fabian Flüss hatte sich im Abschlusstraining verletzt, Dominik Hufschmidt und Lars Heinz während des Spiels.

ABSCHIED

MARKUS PÜTZ Der Trainer der HG Remscheid II kündigte nach dem Spiel beim Niederbergischen HC, aber unabhängig vom Ausgang der Partie seinen Rücktritt zum Saisonende an. „Über Weihnachten bin ich zu diesem Entschluss

weiterlesen
Torübersicht: Baier (5/2), Elbracht, Voß, Jungjohann (je 4), Heinz, Pake (je 3), Plückebaum, Schmidt, Uibel (je 1).
3. Herren

HSG Bergische Panther 3 – HGR 3 am 10.01.2015 | 32:27 (16:14)

von: Daniel Behle

Im Auswärtspiel gegen den Bezirksligaabsteiger wollte die Dritte eigentlich mit einem Sieg ins neue Jahr starten um sich weiter in der Tabelle nach oben zu arbeiten.

Mit fünf Ausfällen waren die Remscheider zwar geschwächt, dies sollte allerdings mit vier A-Jugendlichen ausgeglichen werden.

In der ersten Halbzeit litt man vor allem unter der schwachen Abwehrleistung auf der eigenen rechten Seite, wo der gegnerische Linksaußen mehr als die Hälfte der ersten zehn Panther Tore warf (10:7). Ein weiteres bekanntes Problem, welches sich auch in diesem Spiel bemerkbar machte, war wieder einmal die hohe Fehlwurfquote.

In der zweiten Halbzeit hatte man sich eigentlich vorgenommen diese Fehler abzustellen. Allerdings schaffte es die HGR nicht das Spiel zu drehen. Das hatte mehrere Gründe: Zum einen wurde es nicht geschafft den erfahrenen Rückraumspieler in den Griff zu bekommen. Selbst die Manndeckung half nicht die Abwehr besser zu stellen.

weiterlesen
Torübersicht: Jaspers (8), Streitenberger (7), Raguss (4), Kinder, Stausberg (je 3), Reisdorf, Henche (je 1)
1. Herren

Bergischer HC 2 – HGR 1 Vorbericht

Aus www.rga-online.de

von: Peter Kuhlendahl

HGR startet beim Bergischen HC II in die Rückrunde

HANDBALL Spätestens bei diesem Satz müssten allen Beteiligten die Ohren klingeln. „Wir stehen vor unserem wichtigsten Saisonspiel“, erklärt HGR-Trainer Heino Kirchhoff vor dem Auftritt seiner Schützlinge am morgigen Abend (18 Uhr) bei der 2. Mannschaft des Bergischen HC.

Die Brisanz der Partie wird allein schon beim Blick auf die Tabelle deutlich. Bei einer Niederlage in Solingen wäre der Abstand zum BHC und dem damit vermeintlich ersten Nichtabstiegsplatz auf stolze fünf Punkte angewachsen. Ein Rückstand, den die HGR, die ihr letztes Erfolgserlebnis im September beim Remis gegen Düsseldorf feierte und zuletzt zehn Pleiten in Serie kassierte, kaum aufholen können dürfte.

Engagement und Stimmung
im Team sind sehr gut

Entsprechend der Wichtigkeit der Partie war auch die Vorbereitung. So hat die HGR bereits am vergangenen Samstag und Sonntag zwei umfangreiche

weiterlesen
2. Herren

Niederbergischer HC 1 – HGR 2 Vorbericht

Aus www.rp-online.de

von: Michael In’t Zandt

Für die HGR-Reserve startet das neue Jahr direkt mit einem Spitzenspiel. Allerdings gehen die Gäste nicht als Favorit in die Partie. „Der NHC spielt bisher eine tolle Saison und ist sehr heimstark“, sagt HGR-Trainer Markus Pütz. Nachdem der Oberliga-Kader mit Spielern aus der „Zweiten“ aufgestockt wurde, ergänzen Christian Pake und Arne Jungjohann nun wiederum die Reserve. Pütz: „Wir müssen sehen, dass wir die neuen Spieler schnell in unsere Abläufe einbauen, damit wir schon beim NHC eine gute Leistung abrufen können.“

Samstag. 19.35 Uhr, Waldschlösschen.