Berichte Senioren

1. Herren

TuSEM Essen 2 – HGR 1 am 14.12.2014 | 31:21 (20:12)

Aus www.rga-online.de

von: Andreas Dach

HG Remscheid ist in Essen chancenlos

Sie hätten sich gegenseitig anpflaumen können. Oder mit gesenkten Häuptern nach dem Abpfiff in die Kabine schleichen können. Nichts von dem passierte nach der 21:31 (12:20)-Niederlage der HG Remscheid bei TuSEM Essen II. Die Spieler des unterlegenen Oberligisten nahmen die Pleite keineswegs emotionslos, aber auch nicht tief gefrustet hin.

Mit dem kompletten Einverständnis ihres Trainers. Heino Kirchhoff nämlich sagte nach der auch in der Höhe verdienten Pleite: „Es nutzt nichts, wenn wir uns jetzt tagelang mit den 60 Minuten beschäftigen.“

Selbst, wenn alle Akteure der HGR zu 100 Prozent ihre Leistung abgerufen hätten, wäre an der traditionsreichen Margarethenhöhe nichts zu holen gewesen. Gegen ein Essener Team in Bestbesetzung hielten die Bergischen nur in der ersten Viertelstunde (7:7) körperlich und mental mit. „Danach“, sagte Neuzugang André Niese, „waren

weiterlesen
Torübersicht: Saalmann (7), Steinhoff, Lewandowski, Wieczorek, Niese, Halfmann, Pütz (je 2), Schüßler, Kachelmaier (je 1).
4. Herren

HGR 4 – Solinger TB 6 am 13.12.2014 | 18:26 ( )

von: Jörg Benger

Trotz Niederlage ein kleiner Erfolg

Das Spitzenspiel in der 2. Kreisklasse verlief wie erwartet. Das starke Team aus Solingen – mit einigen erfahrenen Spielern, die zuvor in höheren Ligen gespielt haben – machte direkt klar, dass es die zwei Punkte aus Remscheid mit nach Hause nehmen wollte.

Uns blieb also nicht viel, außer den Solingern ein wenig in die Suppe zu spucken. Dies gelang mit einer guten Abwehrleistung und einem bestens aufgelegten Thorsten Reich im Kasten. Unterstützung bekamen wir hierfür aus der A-Jugend in Form von Nico Zimmermann, der letztendlich mit acht Treffern herausstach. Neun Tore unsererseits zum Ende der 1.Hälfte zeigten, dass wir am Abschluss noch feilen müssen.

Die Tordifferenz zur Halbzeitpause hätte nach einigen strittigen Spielleiterentscheidungen knapper ausfallen können. … aber hätte, hätte, Fahrradkette…

Der zweite Teil begann  in der Abwehr, wie der erste aufgehört hatte:

weiterlesen
Torübersicht: Zimmermann (8), Benger (2), Blicke (5), Beulecke (1), Greco (2)
2. Herren

Team CDG/GW Wuppertal 1 – HGR 2 am 13.12.2014 | 24:23 (11:14 )

Aus www.rp-online.de

von: Michael In`t Zandt

Trotz einer guten Leistung musste sich die HGR knapp geschlagen geben. „Es war sehr ärgerlich“, sagte HGR-Trainer Markus Pütz enttäuscht. Die vielen mitgereisten Remscheider Zuschauer sahen eine spannende Partie. Dabei lagen die Gäste fast über die gesamte Spielzeit vorne, ehe die Hausherren neun Minuten vor dem Spielende die Partie drehten. „Wir wussten, dass es für uns mit fortgeschrittener Spieldauer immer schwieriger wird. Ich mache meiner Mannschaft aber keinen Vorwurf“, sagte Pütz. 90 Sekunden vor dem Abpfiff hatten die Remscheider die Möglichkeit zur Führung. Ein für den zweiten Durchgang typischer Fehler lud die Gastgeber jedoch zum entscheidenden Siegtreffer ein.

HGR-Tore: Baier (8), Voss (6), Schmidt (3), Hufschmidt, Elbracht (je 2), Heinz, Paschkowski (je 1).

Torübersicht: Baier (8), Voss (6), Schmidt (3), Hufschmidt, Elbracht (je 2), Heinz, Paschkowski (je 1).
2. Herren

Team CDG/GW Wuppertal 1 – HGR 2 am 13.12.2014 | 24:23 (11:14)

Aus www.rga-online.de

von: Fabian Herzog

Fast parallel zum HCW kassierte auch die HGR II eine nicht eingeplante, aber fast befürchtete Niederlage. Auch den Remscheidern ging nach Halbzeitführung die Puste aus, weil die Wechselmöglichkeiten fehlten. „Wir hatten keine Alternativen“, bilanzierte Trainer Markus Pütz, der seiner Mannschaft aber „keinen Vorwurf“ machte. Acht Minuten vor dem Ende ging Wuppertal erstmals in Führung (20:19), beim 23:23 leisteten sich die Remscheider einen ärgerlichen Ballverlust.

Tore: Baier (8), Voss (6), Schmidt (3), Elbracht, Hufschmidt (je 2), Heinz, Paschkowski (je 1).

Torübersicht: Baier (8), Voss (6), Schmidt (3), Elbracht, Hufschmidt (je 2), Heinz, Paschkowski (je 1).
4. Herren

SV Wipperfürth 3 – HGR 4 am 07.12.2014 | 22:24 (12:12)

von: Torsten Müller

Eine tolle mannschaftliche Leistung von allen Mitspielern auf dem Feld und auf der Bank. Super! Weiter so!

Es spielten:
Reich (TW), Blicke, Benger, Scharwächter, Dau , Müller , Greco, Holz, Pflüger (TW), A. Herrmann, Schmidt-Brünninghaus, Klaas