2. Mannschaft Herren

2. Herren

Solinger TB 2 – HGR 2 am 24.09.2016 | 24:17 (13:7)

von: Daniel Behle

Das erste Spiel der neuen Bezirksligasaison verlief für die neu formierte zweite Mannschaft noch nicht so wie man sich das vorstellt. Nachdem die erste Partie gegen den TV Witzhelden auf den kommenden Donnerstag verlegt wurde, begann die Saison also erst am Samstag in Solingen gegen den STB 2.

Fehlende Motivation konnte man unseren Spielern sicherlich nicht vorwerfen. Trotzdem fehlte im Angriff zu Beginn jegliche Konzentration. Resultat waren viele unnötige technische Fehler, die es dem Gastgeber leicht machte, sich schon früh abzusetzen (3:0) und den Vorsprung auszubauen (7:2). Diesen Rückstand lief die Zweite dann den ersten Durchgang hinterher. Immerhin fruchtete die Abwehrumstellung und man kam durch einfache Ballgewinne zu leichten Toren. Im Angriff blieb die Unsicherheit aber weiterhin bestehen und so schafften wir es nicht, uns bis zur Halbzeit heran zu kämpfen (13:7).

In der zweiten Halbzeit kam die Zweite langsam besser ins Spiel.

weiterlesen
Torübersicht: Kinder (7), Behle, Pflüger, Raguss (je 3), Stausberg (1).
2. Herren

HGR 2 – TB Wülfrath 2 am 10.05.2015 | 28:29 (16:15)

Aus www.rp-online.de

von: Niklas Frielingsdorf

Vor zahlreichen Zuschauern in der Sporthalle Neuenkamp führte die HGR ständig, musste aber auf der Zielgerade noch den entscheidenden Gegentreffer der Gäste hinnehmen. „Wir haben noch einmal eine gute Leistung abgerufen“, war HGR-Trainer Detlef Randzio dennoch zufrieden: „Die Niederlage ist unglücklich, meinen Jungs mache ich keinen Vorwurf.“

2. Herren

HSG Rade./Herbeck 2 – HGR 2 am 25.04.2015 | 14:28 (9:15)

Aus www.rp-online.de

von: Niklas Frielingsdorf

HGR II entscheidet Derby klar für sich.

Trainer Markus Pütz hatte bei seinem letzten Spiel auf der HGR-Bank einen ruhigen Nachmittag. „“Es war ein Start-Ziel-Sieg““, freute sich Pütz über die beiden Punkte zum Abschied. Bereits im ersten Durchgang stellten die Gäste die Weichen auf Sieg. Auch nach dem Seitenwechsel ließ die HGR den Bergstädtern keine Chance. „“Wir haben viel ausprobiert, viel gewechselt und immer wieder mit unterschiedlichen Besetzungen gespielt. Das haben die Jungs wirklich gut gemacht““, fand der scheidende Coach viel Lob für sein Team. Lediglich bis zum 9:13 gegen Ende der ersten Hälfte konnte die HSG das Derby noch in einem halbwegs erträglichen Rahmen gestalten. „“Der Rest, vor allem die zweite Halbzeit, war dann schon desaströs und gar nicht das, was wir uns vorgestellt haben““, gestand HSG-Trainer Torsten „“Icke““ Fengler

weiterlesen
Torübersicht: Elbracht (8), Merckelbach (5), Schmitt (3), Uibel (3/3), Heinz, Plesa, Kinder (je 2), Adamek, Plückebaum, Jähnichen (je 1)
2. Herren

HGR 2 – TSV Aufderhöhe 2 am 21.03.2015 | 26:20 (12:12)

Aus www.rga.de

Obwohl sich die Remscheider viel vorgenommen hatten, knüpften sie zunächst nahtlos an die erste Halbzeit der Vorwoche an und offenbarten große Defensivschwächen.

Nach zehn Minuten nahm Trainer Detlef Randzio bei einem 5:10-Rückstand seine erste Auszeit – und plötzlich lief es. „Da hat die Mannschaft dann die erhoffte Reaktion gezeigt“, lobte der HGR-II-Coach sein Team, das bis zur Pause ausglich und danach einen ungefährdeten Sieg einfuhr. Die Steigerung zur Vorwoche fiel dann deutlich aus: 21 Gegentore kassierte man in Wuppertal in der ersten Halbzeit, gegen den TSV waren es insgesamt 20.

2. Herren

LTV Wuppertal 2 – HGR 2 am 15.03.2015 | 34:31 (21:16)

Aus www.rp-online.de

von: Niklas Frielingsdorf

Die Revanche für die Hinspielniederlage gelang der HGR-Reserve nicht. Besonders im ersten Durchgang sahen die Gäste im Abwehrverbund oft nicht gut aus. Zudem erwischten beide Torhüter nicht ihren besten Tag. „Die Mannschaft hat mehrfach in der Saison ihre tolle Moral bewiesen und diese auch in der zweiten Halbzeit wieder unter Beweis gestellt“, sagte HGR-Trainer Markus Pütz, der mit der Leistung seiner Mannschaft trotz der Niederlage zufrieden war.

Torübersicht: Elbracht, Halfmann, Jähnichen (je 7), Lüttger (6), Pake, Merckelbach, Schmidt (je 1), Uibel (1/1)